Teammanager Timo Wolf

KL B4 OG: Thorsten Moser wird neuer Cheftrainer der SG E’weiler / Wallburg

10. Januar 2021, 11:43 Uhr

Thorsten Moser und der neue Teammanager Timo Wolf (Bild Verein)

Lesen Sie die Presseinfo von Tim Rohrwasser, dem 1. Vorsitzenden  der SG E’weiler / Wallburg

Tim Rohrwasser, 1. Vorstand SC Wallburg

Thorsten Moser wird neuer Cheftrainer der SG E’weiler / Wallburg


Die Spielgemeinschaft der Vereine SV Ettenheimweiler und SC Wallburg stellt früh die Weichen für die Saison 2021/2022. Nur kurze Zeit, nachdem die einvernehmliche Trennung vom bisherigen Cheftrainer Marc Wildt bekannt gegeben wurde, steht nun der Nachfolger.


Mit Thorsten Moser konnte die SG ihren Wunschkandidaten für das Amt gewinnen. Nach Stationen beim SV Grafenhausen, dem FC Ottenheim und dem FV Ettenheim, verantwortet er ab dem kommenden Sommer den sportlichen Erfolg der SG E’weiler / Wallburg. Beide Vereine betonen, dass sie ein langfristiges Engagement zum Ziel haben, um die Entwicklung der Mannschaft konsequent weiterzutreiben.


Weiter wird das Betreuerteam ergänzt durch Teammanager Timo Wolf, wie die Vereine bekannt gaben. Mit seinem großen Erfahrungsschatz und seinen guten Beziehungen in der Region, ist auch diese Verpflichtung ein weiterer essentieller Schritt für die sportliche Entwicklung der Spielgemeinschaft.



Marco Herr, Vorstand Sport SV Ettenheimweiler,

Das sagen die Verantwortlichen Zur Trainerverpflichtung:


Trainer Thorsten Moser: "Ich freue mich sehr auf das Projekt. Wir werden uns in der gemeinsamen Konstellation mit Timo professioneller aufstellen und die Mannschaft und den Verein weiterentwickeln. Dies ist eine sehr spannende Aufgabe. Ich bin davon überzeugt, dass alle mitziehen und den Entwicklungsprozess mitgehen werden."


Teammanager Timo Wolf: "Früher war ich selbst Jugend- und Seniorenspieler des SC Wallburg, deshalb freut es mich umso mehr, dass die Verantwortlichen beider Vereine auf mich zugekommen sind. Ich möchte mein Netzwerk dazu nutzen, um gemeinsam mit Thorsten und dem Betreuerteam, die Mannschaften und die Vereine weiter zu entwickeln."


Marco Herr (Vorstand Sport SV Ettenheimweiler): "Thorsten kommt ursprünglich aus Ettenheimweiler und begann auch hier seine Laufbahn. Hier trifft er auf viele Bekannte und Freunde. Umso mehr freue ich mich, dass er den gemeinsam eingeschlagenen Weg mitgehen wird. "


Tim Rohrwasser (1. Vorstand SC Wallburg): "Thorstens Arbeit bei seinen bisherigen Stationen war beeindruckend. Umso mehr freuen wir uns, mit ihm einen Trainer gewonnen zu haben, den wir sowohl charakterlich als auch fachmännisch sehr hoch wertschätzen."

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren