04.11.2018

LL 2: SV Kirchzarten - FC Teningen 0:7 (0:3)

14. Spieltag: Kantersieg für den Aufsteiger im Dreisamtal

Nicht zu halten war Doppeltorschütze Frederik Österreicher in dieser Szene vor dem 0:3. Bild: Claus G. Stoll

Nichts entgegenzusetzen hatte der SV Kirchzarten dem Aufsteiger FC Teningen. Schon nach drei Minuten durchbrach der schnelle Stephan Stübbe die Gästeabwehr und traf zum 0:1. Domic Dages erhöhte bereits in der 11. Minute auf 0:2, dem Frederik Österreicher in der 31. Minute das 0:3 folgen ließ. Der SV Kirchzarten war zwar bemüht, konnte sich aber keine zwingenden Tormöglichkeiten erspielen bzw. scheiterte in den wenigen aussichtsreichen Situationen am hervorragend aufgelegten Niklas Krause im Tor der Gäste.


Bild: Claus G. Stoll

Den zweiten Durchgang begann der SV Kirchzarten mit Elan, konnte aber wiederum keinen Treffer landen. Einen Strafstoß wehrte Niklas Krause ab und hielt damit die Null. Auf der anderen Seite vollendete Fabio Saggiomo in der 72. Minute zum 0:4. Offenbar ein Wirkungstreffer für Kirchzarten, denn zwischen der 80. Minute und 88. Minute erhöhten Frederik Österreicher, Fabio Saggiomo und der eingewechselte Dennis Kern auf 0:7. 

Bild: Claus G. Stoll

SV Kirchzarten
Peter Vonderstraß (C), Mario Lang, Colin Canwischer, Larglind Rama, Michael Vogelsang (65. Min.: Steffen Weiß), Marvin Meixner (38. Min.: Yannick Bank), Sven Althauser (33. Min.: Henry Osajere Adetoro), Tobias Knab, Ilija Galic, Paul-Gregor Hartmann (65. Min.: Robin Steiert), Kevin Mücke

Bild: Claus G. Stoll

FC Teningen
Niklas Krause, Thorsten Sillmann, Dominic Dages, Frederik Österreicher, Fabio Saggiomo, Stephan Stübbe (77. Min.: Dennis Kern), Hannes Discher (78. Min.: Tobias Kefer), Tom Hodel, Daniele Fiorentino (54. Min.: Marcel Heidenreich), Alexander Schmidt, Niklas Froß (C)

"Interimscoach" Ali Ernst führte den FC Teningen zum Auswärtssieg im Dreisamtal. Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter
Tobias Bartschat mit Mark Armbrust und Lorenz Gröne

Zuschauer
k.A.

Tore
0:1 Stephan Stübbe (3. Min.)
0:2 Dominic Dages (11. Min.)
0:3 Frederik Österreicher (31. Min.)
0:4 Fabio Saggiomo (72. Min.)
0:5 Frederik Österreicher (80. Min./FE)
0:6 Fabio Saggiomo (86. Min.)
0:7 Dennis Kern (88. Min.)

Der nächste Spieltag beider Mannschaften

Bild: Claus G. Stoll

Am 15. Spieltag empfängt der FC Teningen am Samstag, 10.11.2018 um 14.30 Uhr den Spitzenreiter SV Weil im Friedrich Meyer-Stadion. Die Gäste haben mit derzeit 33 Zählern einen komfortablen Vorsprung von sechs Punkten auf den Zweitplatzierten, den FV Herbolzheim. Der FC Teningen rückt nach dem Sieg im Dreisamtal mit nun 24 Punkten auf Rang vier vor. In diesem Spitzenspiel messen sich auch die treffsichersten Sturmreihen (je 39 Tore), wobei Weil mit 17 Toren wie auch der VfR Hausen die beste Abwehr stellt. Es wird sich zeigen, ob der FC Teningen mit einem Punktgewinn die Liga spannend hält. 

Souveräne Spielleitung: Referee Tobias Bartschat mit seinen Assistenten Mark Armbrust und Lorenz GröneBild: Claus G. Stoll

Der SV Kichzarten gastiert am Sonntag, 11.11.2018 um 14.30 Uhr beim FC 08 Tiengen zum Duell im Tabellenkeller, wenn es heißt Vorletzter (10 Punkte) gegen Viertletzten (15 Punkte). Beide Mannschaften sind auf Punkte angewiesen, soll der Sprung von den Abstiegsplätzen bald gelingen.

Bild: Claus G. Stoll

Autor: Claus G. Stoll

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe