Werner Gottschling 8. Saison

LL 2: VfR Bad Bellingen stellt die Weichen / Fünf Neuzugänge für die Saison 2020/21

26. Mai 2020, 12:32 Uhr

Bild: Verein


VfR Bad Bellingen e.V.
Vorstandschaft

VfR stellt die Weichen / Fünf Neuzugänge für die Saison 2020/21

Die Planungen beim VfR Bad Bellingen für die neue Saison laufen auf Hochtouren. Bisher konnten fünf Neuzugänge vom VfR verpflichten werden. Karim Billich (FC Auggen), Tim Siegin (Bahlinger SC), Christian Ophoven (FC Wolfenweiler-Schallstadt), Ali Durmus (TUS Middels) und Enno Mayer (Auslandsaufenthalt) verstärken den VfR Bad Bellingen zur neuen Runde.

Tim Siegin und Christian Ophoven kehren nach einer Saison zum VfR zurück, die beiden waren maßgeblich am Aufstieg in die Landesliga beteiligt gewesen, umso mehr freut es den VfR, dass beide den Weg zurückgefunden haben. Karim Billich, ein ehemaliger Jugendspieler der Spvgg. Bamlach/Rheinweiler, der bis zur B-Jugend in der Jugend-Spielgemeinschaft beider Vereine spielte und sich dann dem FC Auggen anschloss, wechselt nun in seinem ersten Aktivjahr zum VfR Bad Bellingen.

Ali Durmus und Enno Mayer haben ihre beruflichen Planungen wieder ins Markgräflerland verlegt und werden den VfR mit ihrer fußballerischen Qualität und ihrer menschlichen Art bereichern.

Mit zwei Spielern aus dem aktuellen Kader finden noch Gespräche statt, alle anderen Spieler haben für die neue Runde zugesagt. Mit weiteren potentiellen Neuzugängen ist der sportliche Leiter des VfR, Stephan Hoßlin, in Gesprächen.

Eine wichtige Personalentscheidung ist ebenfalls vollzogen. Das Trainerteam mit Werner Gottschling und Co-Trainer Peter Johann wird auch nächste Saison den VfR Bad Bellingen betreuen. Die Vereinsführung hat nach intensiven Gesprächen über die Ausrichtung des Vereins und der Mannschaftsplanung dem Trainergespann, trotz der aktuellen schwierigen Tabellensituation, einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Erfolgscoach Werner Gottschling geht damit in die achte Saison beim VfR Bad Bellingen. Wir freuen uns auch dass Co-Trainer Peter Johann nach seiner krankheitsbingten Pause wieder an Bord ist und wünschen ihm alles Gute und viel Spaß mit den Jungs. Leider wird Torwarttrainer Bodo Tobler (zwei Jahren beim VfR) kürzer treten und zur neuen Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wie andere Vereine hat auch der VfR Bad Bellingen in Absprache mit der Gemeinde Bad Bellingen seit kurzem wieder das Training aufgenommen und trainiert zweimal wöchentlich unter den vorgeschriebenen Auflagen.

Nun wartet auch der VfR Bad Bellingen auf die Entscheidung des außerordentlichen Verbandstages am 20.06.2020, an dem über den direkten Abbruch der aktuellen Saison oder die vom Verband nicht empfohlene eventuelle Weiterführung ab September 2020 beschlossen wird.

Das Trainerteam und die Vereinsführung sehen sich für die Zukunft gut aufgestellt.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren