Dino Piraneo

News BSC-Junioren: Dino Piraneo ab sofort beim NFZ-Kaiserstuhl!

05. Juni 2020, 10:58 Uhr

Bild: Thorsten Lüdtke

Lesen Sie unser Kurzinterview mit Dino Piraneo....

SDP: Hallo Dino, nach über 20 Jahren beim FFC eine neue Herausforderung am Kaiserstuhl, was reizt Dich an der Aufgabe?

Dino Piraneo: Hallo Thomas, der BSC ist ein sehr gut geführter Verein mit klaren Strukturen und mit vielen interessanten Menschen.
Im sportlichem Bereich wird hier seit Jahren konstant und erfolgreich gearbeitet.

SDP: Um den sportlichen Leiter Kevin Kreuzer sind erfahrene Leute im Einsatz, wo Du dich einbringen kannst?

DP: Hier habe ich die Möglichkeiten von diesen Menschen weiter zu lernen und den nächsten Schritt zu machen.

SDP: Beim BSC wurde in den vergangenen Jahren nicht nur im Aktivenbereich, sondern bei den Junioren hervorragende Arbeit geleistet, Deine Einschätzung?

DP: Das was hier die letzten Jahre gewachsen ist, hat mich beindruckt und es soll ja nicht das Ende der Fahnenstange sein. Ich freue mich an dieser Erfolgsstory mitarbeiten zu können.

SDP: Das NFZ Kaiserstuhl bietet Talenten aus der Region eine Möglichkeit, sich zu entwickeln?

DP: Der BSC schnürt hier ein besonderes Paket für die Jugendlichen wo sie nicht nur im Sportlichen Bereich gefördert werden.

Hierzu gibt es mit externen Partnern des NFZ viele Möglichkeiten im Bereich Schule, Ausbildung, Ernährungsberatung und im medizinischen Segment betreut und unterstützt zu werden.
Somit ist gewährleistet das unsere Talente sportlich, sowie schulisch und beruflich den nächsten Schritt mit dem BSC gehen können.

SDP: Die nächste Saison wird spannend werden, die A-Junioren nach dem Aufstieg in der EnBW-Oberliga BaWü und die U-23 in der Landesliga?

DP: Für beide Teams ist es jeweils die richtige Spielstaffel um die jungen Talente für die erste Mannschaft auszubilden.

Dino Piraneo


Autor: Thomas Rieger

Kommentieren