Landesliga II

Nordweil-Wagenstadt setzt Höhenflug fort

11. Oktober 2020, 17:31 Uhr

(Bild: SDP-VK)


Mit einem deutlichen 4:0 Sieg gegen die Spvgg. Untermünstertal belegt die SG Nordweil/Wagenstadt Platz 2 der Landesliga-Tabelle


Der Sieg fiel vielleicht um 2 Tore zu hoch aus, denn die Gäste waren nicht wirklich so viel schlechter als das Hensle/Bühler-Team. Allerdings konnte die Elf von Enzo Minardi in Sachen Effektivität dem Gastgeber das Wasser nicht reichen. In den ersten 15 Minuten wirkte der Gast um seine gefährlichen Spitzen Sawaneh und Suwareh gefährlich. Der erste Angriff der Gastgeber saß dann allerdings schon. Einen langen Pass auf den Rechtsaußen Nayim Baholzer konnte die Gästeabwehr nicht klären und der Youngster legte sich den Ball per Kopf zwischen Abwehrspieler und Torwart selbst vor, so dass er den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. In der Folge spielte sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld ab, keiner der beiden Teams konnte sich bei strömendem Regen durchsetzen. Zwei schön herausgespielte Angriffe der Gastgeber kurz vor der Pause, sorgten dann schon für die Vorentscheidung. Nico Scheerer (38.) und Moritz Winkler (44.) sorgten für den beruhigenden 3:0 Vorsprung zur Halbzeit.

Im zweiten Durchgang verwaltete die SG das Ergebnis, die Gäste verzweifelten an der Defensive und letztendlich am sicheren Keeper Pascal Reiner, der alles was noch durchkam entwertete. Ein lupenreiner Konter, abgeschlossen durch Nico Scheerer brachte in der 83. Minute den Endstand.
Der Heimsieg hatte allerdings einen Wermutstropfen, denn in der 75 Minute musste Nayim Baholzer nach einem Foul verletzt vom Platz und ins Krankenhaus transportiert werden.

Tragischer Held des Spiels: Nayim Baholzer erzielte das 1:0 und musste später verletzt ins Krankenhaus. (Bild: SDP-VK)

SG Nordweil/Wagenstadt - Spvgg. Untermünstertal 4:0 (3:0)

SG Nordweil/Wagenstadt. Pascal Reiner, Daniel Reiner, Jonas Bühler, Nico Scheerer, Fabian Schätzle, Nico Lewis, Tom Götz, Moritz Winkler (71.) Moritz Winkler, Nayim Baholzer (79.) Julius Scheer Philipp Hensle, Noah Herrmann (87.)

Spvgg Untermünstertal: Andre Widmann, Laurin Roggenbuck (19.) Yannick Sodies (79. Luca Isenburg), Kevin Wild, Christian Schickling, Momodou Lamin Sawaneh, Florian Baur, Ablie Suwareh, Niklas Baur, Dennis Minardi (46. Nicolas Greitzke), Ebrima Sowe Musu Jaiteh, Mario Carla

Tore: 1:0 (16.) Nayim Baholzer, 2:0 (38.) Nico Scheerer, 3:0 (43.) Moritz Winkler, 4:0 (83.) Nico Scheerer
Zuschauer: 200, Schiedrichter: Mirco Kozul (Dominic Morath udnd Robin Meyer)
Rote Karte (77.) Andre Widmann

Autor: Volker Kirn

Kommentieren