02.11.2019

LL 3: Nur einen Punkt für die Teutonen

FC Neustadt - FC Schonach 1:1

Der FC Schonach nahm am Samstag einen Punkt aus Neustadt mit. Lesen Sie den Spielbericht von Julika Reiner.

Beide Mannschaften spielten von Beginn an mit viel Druck nach vorne, konnten die gegnerische Abwehr aber nicht überwinden. Schonach kam durch Standards gefährlich vor das Tor der Gäste, nutzte die Chancen aber nicht. Bis zu zwanzigsten Minute kam Neustadt nicht vor das Tor der Gäste. Der Freistoß von Mundinger ging mach einem Kopfball knapp am Tor vorbei. Nach einem klasse Zuspiel von Dold auf Mounivong scheiterte dieser am Neustädter Schlussmann. In der 32. Minute traf Ketterer aus 20 Meter nur den Pfosten. Schonach spielte eher verhalten und traute sich nicht viel zu. Bis zur Halbzeit gab es keine nennenswerten Chancen mehr und man ging beim Stand von 0:0 in die Kabine.

Nach 55 Minuten marschierte Pfau ungestört an der Außenlinie runter, brachte den Ball aber im Strafraum nicht an den Mann. Die Schonacher kamen mutiger aus der Halbzeitpause und trauten sich mehr zu. Spielerisch klappte heute aber nicht viel von beiden Mannschaften. Gute Passkombinationen waren nur selten gesehen. Nach einer guten Spielkombination von Burger auf Mounivong brachte Pfau den Ball nach einem Querpass über die Linie (64. Minute). In der 66. scheiterte Dold nach einem Freistoß von Asongwe nur knapp mit dem Kopf. In der 80. Minute glichen die Neustädter nach einem Freistoß von Mundinger durch Kiefer mit dem Kopf wie aus dem Nichts zum 1:1 aus. Bis zum Schluss machten beide Mannschaften Druck. Man trennte sich am Ende gerecht mit 1:1.

Trainerstimmen

FC Schonach

"Ich hab mir heute hier mehr versprochen. Wir hatten heute einen sehr guten Kader. Das Spiel hatte kein Niveau heute von beiden Mannschaften. In der Summe war es heute zu wenig. Heut haben wir zwei Punkte verloren hier."

FC Neustadt

"Die erste Halbzeit war zerfahren von beiden Mannschaften. In der zweiten Halbzeit war es spielerisch besser von beiden Mannschaften. Durch Standards kamen wir gefährlich vors Tor der Schonacher, sonst haben wir nicht viel zustande gebracht."


Stenogramm

FC Schonach
Wolber, Griesbeck, Ketterer, Fleig, Dold, Kaltenbach (69. Linne), Mounivong, Asongwe, Hettich, Pfau (90. Wisser), Burger

FC
Werner, Gutscher, Papa, Kapetanovic (71. Köycü), Takuete, Kiefer, M. Tritschler, Mundinger, Katava (46. T. Tritschler), Eckert (76. Kosic), Nikolic (29. Orosay)

Schiedsrichter
Philipp Weingarten, Valentin Roeck, Felix Baumert

Zuschauer
70

Besondere Vorkommnisse
Gelb-Rote Karte gg. Burger (86. Min.)



Autor: Volker Kirn

Kommentieren