14.09.2018

OL BW: Das südbadische Derby in Linx steht im Mittelpunkt des 7. Spieltages - es folgt ein Kurzinterview mit Torjäger Adi Vollmer, dem Ex-Spieler des BSC

Sa., 15.09.2018, 15.30 SV Linx - Bahlinger SC

Werden die Gastgeber morgen im heimischen Hans-Weber-Stadion erneut Grund zum Jubeln haben? Archivbild: Claus G. Stoll

Der BSC muss zum Abschluss der "englischen" Woche zum  südbadischen Derby beim SV Linx auftreten, die Verantwortlichen des BSC und die zahlreichen Fans hätten natürlich nichts dagegen, wenn man mit einem Dreier die Tabellenführung verteidigen könnte.
Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams war beim Axa-Kaiserstuhl-Cup 2018, damals konnte der BSC nach einem Treffer von Felix Higl mit 1:0 gewinnen.

Warten wir ab, was Adi Vollmer vor dem Derby zu sagen hat.

Er würde natürlich allzu gerne gegen sein Ex-Team treffen. Bild: Claus G. Stoll

SDP: Hallo Adi, sechs Spiele sind in der Oberliga absolviert, kann man als Aufsteiger mit sechs Punkten zufrieden sein?

Adi Vollmer: Hallo liebes Doppelpass-Team. Mit sechs Punkten aus sechs Spielen kann man natürlich nicht zufrieden sein. Man muss aber auch zugeben, dass wir ein relativ hartes Auftaktprogramm hatten.
Trotzdem wäre der ein oder andere Punkt mehr für uns sicherlich hilfreich.

SDP: Deine persönliche Bilanz ist mit vier Toren sehr positiv, der Klassenunterschied hält dich nicht vom Toreschießen ab?

A.V.: Die persönliche Bilanz ist zwar positiv, aber leider können wir uns davon nichts kaufen.


SDP: Das südbadische Derby gegen den Tabellenführer Bahlinger SC steht im Mittelpunkt des morgigen Spieltages. Dein Ex-Team in der Favoritenrolle?

A.V.: Der BSC ist klar in der Favoritenrolle. Sie gehen als ungeschlagener Tabellenführer ins Spiel und wollen auch gegen uns einen Sieg einfahren.

Das Trainerteam hat hier scheinbar in den letzten Wochen sehr gute Arbeit geleistet.


SDP: Für beide Teams ist es der Abschluß einer "englischen" Woche, der BSC konnte in Pforzheim einen Dreier landen und ihr ward im Pokal gegen den SC Lahr (3:1) erfolgreich. Sascha Reiss hat in diesem Spiel das eine oder andere Nachwuchstalent eingesetzt und Dir und Torwart Norman Riedinger eine Pause gegönnt, frisch gestärkt ins Derby?

A.V.: Ich war unter der Woche leider krankheitsbedingt nicht einsatzfähig, versuche aber morgen wieder an Bord zu sein. Frisch ist wahrscheinlich das „falsche“ Wort. Aber wir werden auf jeden Fall alles raushauen.



SDP: Die Vorfreude auf das Aufeinandertreffen mit den Ex-Kollegen, mit einigen hast Du ja noch zusammen gespielt?

A.V.: Spiele gegen den BSC sind für mich immer etwas Besonderes. Persönlich freue ich mich natürlich auf die Duelle mit Klein, Häringer & Adam. Ich bin aber auch gespannt was Herr Bührer an der Seitenlinie für eine Figur macht.

SDP: Am Dienstag 02.10.2018 werden wir in Endingen in der Stadthalle unsere 17. Sportgala feiern, dabei wollen wir den SV Linx als Meister und Dich zusammen mit Marco Senftleber (FFC) als Top-Torjäger der Verbandsliga ehren. Können wir mit Eurer Anwesenheit rechnen?

A.V.: Auf alle Fälle werden wir zahlreich erscheinen und freuen uns jetzt schon darauf.











Der Spieltagsderby von Adi Vollmer - eine 0 im Derby als Wunsch!

Sa - 15.09. 14:00 1. CfR Pforzheim Neckarsulmer SU 1
Sa - 15.09. 14:00 FV Ravensburg FC Nöttingen 0
Sa - 15.09. 15:00 FC 08 Villingen FSV 08 Bissingen 2
Sa - 15.09. 15:30 TSG Backnang 1. Göppinger SV 1
Sa - 15.09. 15:30 SV Linx Bahlinger SC 0
Sa - 15.09. 15:30 TSV Ilshofen 1. FC Normannia Gmünd 1
Sa - 15.09. 15:30 SV Spielberg SSV Reutlingen 2
So - 16.09. 14:00 FC Germ.Friedrichstal Stuttgarter Kickers 2
So - 16.09. 15:00 SGV Freiberg SV Oberachern 1

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften