12.02.2019

OL BW: SV Oberachern am ersten Spieltag nach der Winterpause gleich bei den "Stukki" auf dem Prüstand

Das Statement von Marc Lerandy

Ob Marc Lerandy und seinem Team die erhoffte Überraschung gelingt? Das Vorspiel konnten die Achertäler mit 3:1 gewinnen. Bild: Claus G. Stoll

Lesen Sie die Presseinfo von Michael Grewelding vom SV Oberachern. 

Marc Lerandy vor dem Spiel

Den Auftakt des Jahres 2019 in der Oberliga BW im Visier: Marc Lerandy, SV Oberachern. Bild: Claus G. Stoll

"Wir freuen uns sehr auf das erste Pflichtspiel 2019. Dass dies gleich beim absoluten Favoriten in Stuttgart ist, macht die Sache extrem spannend und interessant. 


Die Stuttgarter haben ihren ohnehin schon gut besetzten Kader nochmals qualitativ in der Breite verstärken können. Vor allem mit Ilias Soultani haben sie einen extrem guten Spieler bekommen der einen sehr guten letzten Pass spielen kann. 

Wir werden nach Stuttgart fahren um was mitzunehmen. Wir haben in unserer Auswärtsstatistik noch was zu korrigieren und damit wollen wir bei den Kickers beginnen. 

Die Stuttgarter müssen gegen uns einen Dreier einfahren, wenn sie weiterhin an Freiberg dran bleiben wollen und stehen deshalb schon jetzt extrem unter Druck. Wir werden Alles abrufen um vielleicht für eine „kleine“ Überraschung sorgen zu können. Die Jungs sind Top vorbereitet und richtig heiss auf dieses Spiel, vor hoffentlich großer Kulisse."

Infos zum Kader
Definitiv fehlen wird Lica Fritz nach einer Fraktur des Mittelhand-Knochens.

Folgende Spieler mussten/müssen aktuell pausieren
Gabriel Gallus 
Adel Daouri (Platzwunde am Kopf)
Evans Erius (Grippe )
Keven Feger 

Bild: Claus G. Stoll

Michael Grewelding, SV Oberachern.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren