Rothaus Bezirkspokal

Pokalkracher in Niederhausen

10. Juni 2021, 15:01 Uhr

Es ist wohl DER Pokalkracher im diesjährigen Bezirkspokal-Viertelfinale.

erklärtes Ziel von Daniel Engelmann ist: Weiterkommen (Bild: SDP-VK)

Vor der annullierten Runde waren beide Teams als Favoriten in die jeweiligen Ligen gestartet und straften die Experten nicht Lügen, denn beide Mannschaften fanden sich ganz oben in der Tabelle - Rheinhausen in der Kreisliga A und der FCE in der Bezirksliga.

Die Mannschaft um Rheinhausens Trainer Daniel Engelmann wird natürlich hochmotiviert in das Spiel gehen um dem Favoriten aus Emmendingen ein Bein zu stellen. Der FC Emmendingen mit Mario Rombach hat seiner Meinung nach das schwerste aller Lose erwischt, "und dann auch noch auswärts auf dem kleinen Platz in Niederhausen", so der Emmendinger Trainer.

Erfreulich, dass beide Teams mit den Mannschaften auflaufen, wie sie vor dem Lockdown aussahen, das bedeutet, dass auch die abgehenden Spieler noch mit dabei sind.

750 Zuschauer dürfen kommen

Die SG Rheinhausen hat uns gebeten, nachfolgende Info zu veröffentlichen:

Ausnachvollziehbaren Gründen gibt es einige Vorgaben aus der Corona-Verordnung. Hierfür benötigen wir die Unterstützung aller Zuschauer. Die aktuelle Inzidenz im Landkreis Emmendingen lässt es zu, dass wir vor bis zu 750 Zuschauer spielen dürfen (Stand 08.06.2021). Folgende Punktegemäß der Corona Sportverordnungbitten wir für einen reibungslosen Ablauf zu beachten:•Es gilt auf dem gesamten Sportgelände die AHA-Regeln, also bitte überall den bekannten Abstand von 1,5 m einhalten.Wenn dies nicht möglich ist, bitte eine Maske tragen.•

Es gilt ein Alkoholverbot auf dem gesamten Sportgelände.
Jeder Besucher muss sich vor dem Betreten des Sportgeländes registrieren. Wir bieten die Möglichkeit, sich mit deraus der Gastronomie bekannten Luca-App oder der Corona-Warn-Appschnell und einfach zu registrieren. Alternativ kann sich jeder Besucher mit demnachstehenden Formular erfassen. Bitte schon im Vorfeld ausfüllen, um Wartezeiten zu vermeiden.•Wir rechnen aufgrund der langen Zeit ohne Fußball mit einem erhöhten Zuschaueraufkommen, auch aus den Umlandgemeinden. Daher bitten wir alle Besucher rechtzeitigzu kommen, damit Wartezeiten vermieden können.•

GemäßCorona-Verordnung ist bei der aktuellen Inzidenz unter 35 der Nachweis eines Schnelltests etc.nicht notwendig.•

Es besteht in den Santitärbereichen Maskenpflicht. Das Sportheim bleibt geschlossen.Kurzfristige Änderungen werden wir über unsere Social-Media-Kanäle kommunizieren.

Wir freuen uns auf ein spannendes Spielund Eure Unterstützung. Auch wenn es noch einige Einschränkungen gibt, der Ball rollt endlich wieder!

Autor: Volker Kirn

Kommentieren