14.10.2018

KL A Süd: 11. Spieltag: Punkteteilung in Grafenhausen - Die Statements von Florian Ey und Jens Wagner sind online!

SV Grafenhausen - SC Orschweier 2:2 (1:1)

Bild SDP-VK

Unentschieden endete das Derby im südlichen Zipfel der Ortenau zwischen dem SVG und dem SC Orschweier. Kevin Motz brachte das Team von Florian Ey schon nach 11 Minuten in Front. Danach hatte der Gast Möglichkeiten, um die Führung auszubauen. Doch ein direkt verwandelter Freistoß von Philipp Siebert 10 Minuten vor der Pause egalisierte die Partie wieder.

Philpp Siebert war "man of the match"

Zwei Freistöße direkt verwandelt: Phillp Siebert (Bild: Verein)

Der zweite Durchgang war bis auf wenige Ausnahmen recht niveauarm. Der Gästekapitän Jonas Benz hatte nach knapp einer Stunde die Riesenmöglichkeit, den SCO wieder in Führung zu bringen. Kurz danach segelte Benz an einer Flanke von Simon Ibo vorbei. Vom Grafenhausener Abwehrspieler Danny Holinski prallte der Ball ab ins Tor und so stand es 2:1 für die Gäste. Ab der 75. Minute stellte der SVG um und machte sofort mehr Druck. Prompt bekam man wieder einen Freistoß und erneut zappelte das Leder nach Siebert´s Schuss im Orschweirer Netz.

Gerechte Punkteteilung

SVG Keeper Tobias Zeiser konnte diesen Ball halten (Bild: SDP-VK)

Vielleicht hätte der SVG weiter Druck machen sollen, denn möglicherweise wären die Gäste eingeknickt. Aber Spielertrainer Bär ordnete wieder die vorherige Formation an. So blieb es bei der Punkteteilung, mit der beide Temas leben können.

Stenogramm

Die "Ostkurve im Stadion Grafenhausen"

SV Grafenhausen
Tobias Zeiser, Kai Schiessle,Moritz Rehm (31. Min.: Danny Holinski), Philipp Siebert,Rico Herdrich,Christian Bär Jonas Hiller, Jörg Sannert, Manuel Göppert, Nico Debacher (69. Min.: Daniel Weiß) ,Steffen Fischer (63. Min.: Mike Witt) 

Trainer Christian Bär

SC Orschweier
Damian Obal, Florian Ey, Henrik Weidenbacher, Jakob Schmidt (54. Min.: Simon Ibo), Jonas Benz, Kevin Mootz , Maurice Heitz, Mustapha Ceesay (61. Min.: Felix Schaub), Sascha Anselm, Sebastian Maier, Vincent Mutz

Trainer: Florian Ey

Schiedsrichter
Florian Bohnert - mit einer tadellosen Leistung

Zuschauer
200

Tore
0:1 Kevin Mootz (11. Min.)
1:1 Philipp Siebert (36. Min.)
1:2 Eigentor Danny Holinski (61. Min.)
2:2 Philipp Siebert (77. Min.)

Die Stimmen zum Spiel: Florian Ey

Hören Sie bei uns, ob Gästecoach Florian Ey mit dem Remis zufrieden war. Bild: Verein

Klicken Sie bitte hier!

Das Statement von Jens Wagner, dem Co-Trainer des SVG:

Hören Sie bei uns das Statement von Jens Wagner, dem Co-Trainer des SVG. Bild: Verein

Klicken Sie bitte hier!

Autor: Volker Kirn

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe