12.06.2018

Relegation zur Oberliga BW: FFC erwartet morgen TSV Heddesheim zum Rückspiel

Mi., 13.06.2018, 18.30 h, Contempo-Stadion im Dietenbach-Sportpark: FFC - TSV Heddesheim

Fabian Sutter, einer der Routiniers im Team von Ralf Eckert. Bild: Claus G. Stoll

Der FFC geht mit einer glänzenden Ausgangsposition in das Rückspiel am morgigen Mittwoch, das Vorspiel konnte mit 0:3 gewonnen werden.
Lesen Sie unser Kurzinterview mit Fabian Sutter...

Ralf Eckert (re.) und sein Co- Axel Riesterer würden sich mit dem Team auf eine schöne Kulisse freuen! Bild: SDP


SPD: Hallo Fabian, fünf Jahre FFC davon drei in der Verbands- und zwei in der Oberliga. Mit 30 Jahren zählst Du zu den lebensälteren im Team, es wäre natürlich schön, nochmals in die Oberliga aufzusteigen?


In die Oberliga aufzusteigen und damit diese überragende Saison zu krönen, wäre für mich, das Team und den Verein ein absolutes Highlight.


SDP: Der Relegationsauftakt war optimal, mit dem 0:3 Hinspielsieg kann man zufrieden sein, eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am morgigen Abend?

Diese Ausgangslage haben wir uns gegen eine gute Heddesheimer Mannschaft verdient erspielt. Jetzt gilt es nochmal voll konzentriert und mit dem nötigen Respekt das Spiel morgen anzugehen.


Auch für Torhüter Tim Kodric wäre der Oberligaaufstieg das passende Abschiedsgeschenk! Bild. Verein

SDP: Morgen abend ist im "Contempo-Stadion" mit einer schönen Kulisse zu rechnen, die Fußballfans in der Region wollen euch auf dem Weg in die Oberliga die Daumen drücken?

Solche Aufstiegsspiele sind nicht alltäglich und verdienen den entsprechenden Rahmen.
Für uns Spieler, ist eine tolle Kulisse nochmal eine zusätzliche Motivation und hoffe deshalb das viele Fussballfans aus der Region den Weg ins "Contempo-Stadion" finden werden.

SDP: Die Gäste aus Heddesheim müssen morgen offensiv agieren, gilt es doch drei Tore aufzuholen?

Wir wissen was morgen auf uns zukommt und sind gut eingestellt.


Duplizität der Ereignisse: Bereits vor einem Jahr war der FV Heddesheim in der Relegation in Freiburg zu Gast! Bild: Verein

SDP: Ihr steht mit einem Bein in Runde 2 der Relegation, wo es gegen den württembergischen Vertreter TSV Ilshofen gehen würde, das Spiel wäre am kommenden Sonntag um 13.30 h zuhause?

Laut aktuellem Stand sieht es so aus das wir Sonntag um 13.30 Uhr spielen.

SDP: Die württembergischen Vertreter haben es immer in sich, der TSV Ilshofen ist in diesem Jahr im WFV-Pokal im Finale vor 4000 Zuschauern am Regionalligisten SSV Ulm mit 0:3 gescheitert. Das gibt mit Sicherheit eine schwere Aufgabe, doch das nächste Spiel ist immer das Wichtigste?

Mit Sicherheit eine gute Mannschaft aber zum aktuellen Zeitpunkt noch überhaupt kein Thema.
Wir versuchen die morgige Herausforderung als Team zu bestehen und in die nächste Runde einzuziehen.

SDP: Co-Trainer Axel Riesterer wird nach Saisonende aus beruflichen Gründen nach neuen Jahren seine Tätigkeit beenden, Tim Kodric will fortan als Spielertrainer fungieren. Der Oberligaaufstieg wäre ein schönes Abschiedsgeschenk an die Beiden?

Zwei "super Typen" die diesen Verein sportlich wie auch menschlich geprägt haben. Der Oberligaaufstieg wäre das passende Geschenk.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Freiburger FC

Noch keine Aufstellung angelegt.

FV Fortuna Heddesheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)