BSC - TSG 1:0 (1:0)

RL Südwest:Heimstart nach Maß für BSC! Verdienter wenn auch knapper Dreier!

13. September 2020, 09:16 Uhr

Marvin Geng hatte bei der Heimpremiere einen "Sahnetag!"Bild: SDP Dieter Althauser ( Altobelli )

Die schönsten Bilder vom Spiel von Dieter "Altobelli" Althauser!

Der Fanshop war wieder ein echter "Hingucker". Bild: SDP Dieter Althauser ( Altobelli )

Bahlinger SC - TSG Hoffenheim II 1:0 (1:0)

BSC: Geng, Marvin, Adam Walter, Häringer Yannick, Rodas Manolo, Wehrle, Rico, Bektasi, Shqipon, Bauer, Marco,
Köbele, Luca, Klein, Tobias (C), Novakovic, Ivan, Alihoxa, Ergi,


46. Jonas Siegert für Ivan Novkovic, 66. Hasan Pepic für Marco Bauer, 70 Santiago Fischer für Shqipon Bektasi,

Trainer: Dennis Bührer/Axel Siefert


SR: Christoffer Reimund und Dennis Becherer sowie Yannick Stöhe

Tore: 11. 1:0 Shqipon Bektasi
gelbe Karte: Ergi Alihoxa




Routinier Yannick Häringer hatte in Hälfte 2 das 2:0 auf den Füßen. Bild: SDP Dieter Althauser ( Altobelli )

Kaiserstuhlcupatmosphäre zur Heimpremiere! Verdienter wenn auch knapper Dreier!

500 Zuschauer waren vom ersten Heimauftritt des BSC begeistert. Nach Spielende waren alle begeistert, wer hätte
geglaubt, dass man nach zwei Spieltagen ob des schweren Startprogramms mit vier Punkten Platz 6 belegt.

Das Drehbuch des Spieles ist bald beschrieben.

Bereits nach 11 Minuten wurde Routinier Bektasi in der Mitte mit einem langen Ball angespielt, worauf er das Leder an dem herauseilenden TSG-Keeper vorbei ins Netz setzte. Das erste Saisontor unter großem Jubel der Fans. Weitere Tore wollten hüben und drüben nicht fallen.
Auch die TSG hatte noch die eine oder andere Chance, welche von Keeper Marvin Geng, welcher bei seiner Heimpremiere einen "Sahnetag" hatte, verhindert wurde.
Und nun geht es am Mittwoch zum "Fastnamensvetter" TSG Balingen, am kommenden Samstag der Heimauftritt gegen die TSG Steinbach Haiger, wo bekanntermaßen Serhat Ilhan unter Vertrag steht.

In Kürze von weitere INFOS zum Spiel.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren