RL Südwest: Regionalliga Südwest: KSV Hessen Kassel - Bahlinger SC (Mittwoch, 17 Uhr)

20. April 2021, 10:51 Uhr

Auch Shqipon Bektasi wird gegen seinen Ex-Club dabei sein. Bild: Verein

Lesen Sie die Presseinfo von Stefan Ummenhofer, dem Pressesprecher des BSC.

Allerspätestens nach dem samstäglichen 1:0 gegen Stadtallendorf dürfte sich der Bahlinger SC wirklich der
allerletzten kleinen Abstiegssorgen entledigt haben.

Der Ex-Zweitligist aus Kassel hat bislang zehn Punkte weniger als das Team von Dennis Bührer und Axel Siefert gesammelt, braucht also noch einige Zähler.
Die 440 Kilometer lange Fahrt ins schmucke Aue-Stadion wird BSC-Kapitän Tobias Klein nicht mit antreten,
er kassierte gegen Stadtallendorf seine fünfte gelbe Karte und muss daher pausieren.
Auf der Verletztenliste stehen darüber hinaus drei Akteure: Rico Wehrle wird vermutlich noch etwa zwei bis drei Wochen ausfallen.
Walter Adam muss mit Problemen an der Achilesferse pausieren und Faiz Gbadamassi muss seit Samstag eine Zwangspause einlegen.
Ansonsten ist der Kader komplett, auch Shqipon Bektasi ist gegen seinen Ex-Club wieder einsatzfähig. Mit Hasan Pepic hat ein weiterer Bahlinger Akteur in der Vergangenheit bereits das Trikot der Nordhessen getragen.

Die Kasselaner verloren zuletzt knapp mit 1:2 beim FSV Mainz II.
Für einen ihrer Akteure war das Wochenende aber dennoch erfolgreich: Ingmar Merle wurde für einen Treffer aus 51 Metern gegen den FC Homburg von den Zuschauern der "ARD Sportschau" zum "Torschützen des Monats" gekürt.






Autor: Thomas Rieger

Kommentieren