09.12.2018

RL Südwest: SC Freiburg II - Eintracht Stadtallendorf 3:2 (1:1)

20. Spieltag: SC Freiburg II mit Heimsieg vor der Winterpause

das 1:0 in der 29. Minute durch Christian Rüdlin (Mitte). Bild: Claus G. Stoll

Mit einem 3:2-Heimsieg gelang dem SC Freiburg II ein erfolgreicher Abschluss des Jahres 2018. Gegen den Tabellenletzten erspielte sich die Heimelf von Beginn an Vorteile und kam in der 29. Minute durch Fabian Rüdlin zum 1:0. Der SC Freiburg war spielbestimmend, die Gäste blieben jedoch stets gefährlich. Ein Strafstoss in der 44. Minute brachte Eintrach Stadtallendorf wieder zurück ins Spiel.   


Bildergalerie online

Nach Anpfiff der zweien Halbzeit durch den souverän leitenden Schiedsrichters Asmir Osmanagic setzte der SC Freiburg seinen Linie fort. Erneut war es Fabian Rüdlin, der in der 58. Minute das 2:1 markierte. Elf Minuten später sattelte Nils Schlotterbeck das 3:1 (69. Min.) auf. Einige Möglichkeiten ließ die Elf von Christian Preußer und Uwe Staib ungenutzt. Die nicht aufgebenden Gäste suchten weiter den Weg zum Tor von Constantin Frommann. In den verbleibenden Minuten gelang Damijan Heuser der späte Treffer zum 3:2 (88. Min.), was den erfolg des SC Freiburg aber nicht mehr gefährdete. 

Nach diesem Heimerfolg überwintert der SC Freiburg II nun bei 30 Punkten auf Rang sieben der Tabelle. Weiter geht es mit dem Trainingsauftakt am 10.01.2019, der erste Spieltag der RL Südwest im kommenden Jahr ist für den 22./24.02.2019 terminiert.     

Bild: Claus G. Stoll

SC Freiburg II

Frommann, Stanko, Rüdlin, N. Schlotterbeck, Faber (86. Bruno), Okoroji, Roth (86. Boukhalfa), Kammerbauer, Torres, Daferner (60. Rodewald), Pieringer

Trainer
Christian Preußer


Bild: Claus G. Stoll

Eintracht Stadtallendorf
Vincek, Gaudermann, Sawaneh, Vidakovics, Ofori, Abdul, Döringer (80. Heuser), Baltic, Zildzovic, Vogt (86. Schott), Nolte (46. Bunjaki)

Trainer

Dragan Sicaja


Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter
Asmir Osmanagic (Stuttgart)

Zuschauer
200

Tore
1:0 Rüdlin (29.)
1:1 Baltic (44./FE)
2:1 Rüdlin (58.)
3:1 N. Schlotterbeck (69.)
3:2 Heuser (88.)

Besondere Vorkommnisse
Gelb: Roth - Ofori

Autor: Claus G. Stoll

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema