29.07.2018

SBFV Rothaus-Pokal: SC Wyhl - FC Teningen 2:3 (0:1) - Gäste mit Auswärtserfolg nach einer hitzigen Partie im Fehrenwert-Stadion

Mit 2:3 (0:1) trennten sich der SC Wyhl und der FC Teningen in der Qualifikation des SBFV Rothaus-Pokal 2018/19. Bild: Claus G. Stoll

Auftakt nach Maß im SBFV Rothaus-Pokal für den Landesliga-Aufsteiger FC Teningen: Mit 2:3 absolvierte die Mannschaft von Pascal Spöri die erste Pflichtspielaufgabe der neuen Saison bravourös und zieht in die nächste Runde des Pokalwettbewerbs ein. 

Bildergalerie online und ein Kurzbericht zum Spiel sind online.

Farbenfrohe Partie in Fehrenwert-Stadion

Bild: Claus G. Stoll

Gegen engagierte Gastgeber entwickelte sich vom Anstoß weg eine intensive Partie. Das erste Ausrufezeichen der Partie setzte Tom Hodel mit dem frühen 0:1 (5. Min.). Der SC Wyhl setzte alles daran, den Ausgleich zu erzielen, blieb aber glücklos im Abschluss. Nach einer Gelb-Roten Karte gegen die Gäste kurz vor dem Pausenpfiff befeuerte die Hoffnungen der Gastgeber für den zweiten Durchgang. 

Der SC Wyhl drängte nun auf den Ausgleich und kam gegen trotz Unterzahl geschickt verteidigende Gäste in der 57. Minute durch Raphael Schlamp zu 1:1. Trotz nun drückender Feldüberlegenheit der Gastgeber konnte Teningen einen Konter bis in den Wyhler Strafraum spielen, wo Teningens Fabio Saggiomo zu Fall kam. Den fälligen Strafstoss verwandelte Florian Rees zum 1:2 (68. Min). In der nun ruppiger werdenden Partie setzte Teningen weiter auf dieses Rezept und kam vier Minuten später erneut durch Florian Rees zum 1:3 (72. Min.). Der SC Wyhl verkürzte nach weiteren vier Minuten Thomas Niegel auf 2:3 (82. Min.). In der folgenden Druckphase der Gastgeber kämpften beide Mannschaften mit allen Mitteln, ein Treffer gelang nicht mehr. Nach einem intensiven Zweikampf in den letzten Minuten der Nachspielzeit verwies Schiedsrichter Yannik Fuhry zwei Akteure des Feldes. Kurz danach war der Auswärtserfolg des FC Teningen perfekt. 

Stenogramm

Berherzt gingen die Akteure beider Lager zu Werke. Bild: Claus G. Stoll

SC Wyhl
Felix Durm, Norman Futterer, Nikolas Kopp (59. Min.: Daniel Meyer), Sören Oberkirch, Marco Blust (C), David Jauch, Manuel Schätzle, Andreas Futterer (46. Min.: Thomas Niegel), Julian Scheerer (72. Min.: Michael Erb), Jens Ritter (67. Min.: Simon Seiler), Raphael Schlamp

Florian Rees (li.) war mit seinen beiden Treffern in der 68. und 72. Minute Garant des Pokalerfolges des FC Teningen. Bild: Claus G. Stoll

FC Teningen
Niklas Krause, Tobias Löffler (64. Min.: Hanno Förtner), Thorsten Sillmann, Tom Hodel, Fabio Saggiomo (90.+5 Min.: Pascal Spöri), Marcel Heidenreich (82. Min.: Delil Özcan), Dominic Dages, Niklas Froß, Fabian Minke, Florian Rees (C), Timo Welz 



Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter
Yannik Fuhry mit Jakob Langhammer und Peter Möllinger

Tore
0:1 Tom Hodel (5. Min.)
1:1 Raphael Schlamp (57. Min.)
1.2 Florian Rees (68. Min./FE)
1:3 Florian Rees (72. Min.)
2:3 Thomas Niegel (82. Min.)

Bild: Claus G. Stoll

Besondere Vorkommnisse
Gelb-Rote Karte gg. FC Teningen (45. Min.)
Rote Karte gg. SC Wyhl (90.+4 Min.)
Gelb-Rote Karte gg. FC Teningen (90.+4 Min.)

Kommentieren