12.11.2018

KL A1: Am Ende wieder nur ein Remis!

SC Holzhausen - SG Heckl/Malterd. 3:3 (0:2)

SG Neuzugang Marius Kasten mit dem Führungstreffer. Bild: Verein

Der Teammanagerbericht von Marco Willaredt, die schönsten Bilder von Rainer Bickel....

Tore: 0:1 Marius Kasten 19 min, 0:2 Alex Christ 29 min , 1:2 Ali Yassin, 49 min, 1:3 Felix Maier 51 min, 2:3 ,(Foulelfmeter) 3:3 (Handelfmeter) Ali Yassin, 72 min, 82 min


Zuschauer: ca 100



Rote Karte : Giovinco 70.  min



Schiedsrichter : Bernard Zimmermann ( Elsaß)



Am Ende erneut nur Remis


Es sollte wieder nicht sein, trotz 3:1 Führung und Überzahl stand am Ende das vierte Remis in Folge. Auf dem engen Kunstrasen machte die Christ Elf ihre Sache gut. Man war in der Lage sich aus dem versuchten Pressing der Gastgeber gut zu lösen

und erspielte sich auch Torchancen . Die Führung erzielte dann Marius Kasten nach einem Standard, er durfte ziemlich unbedrängt den von Niklas König hereingeschlagenen Ball einköpfen. Glück hatte man, als der nicht immer souveräne Schiedsrichter, auf Abseits entschied, der Stümer in einen Torschuss hineinlief und den Ball ins Netz verlängerte, eine enge Entscheidung. Nach einer halben Stunde zeigte wieder mal Spielertrainer Christ seine Kopfbalstärke, die Flanke von Strittmatter köpfte er gekonnt aus ca 16 Metern ins lange Eck. Auch die Gastgeber hatten erwartungsgemäß auf dem engen Platz ihre Chancen, aber Torhüter Weis war mehrfach auf dem Posten. So ging es mit diesem 2 Tore Vorsprung in die Kabine.

Auch in Durchgang 2 blieb das Spiel kurzweilig. Die Gastgeber kamen leider bereits kurz nach dem Wechsel durch einen Distanzschuss zum Anschlusstreffer. Die SG schüttelte sich nur kurz und machte fast im Gegenzug das 3:1, den versuchten Torabschluss von Yanik Brucker staubte Felix Maier ab und der Ball trudelte über die Linie zum 3:1. Das Match weiter offen, beide Teams suchten den Weg nach vorne und hatten ihre Chancen, die Torhüter aber auf dem Posten. Mitte der zweiten Halbzeit ein grobes Foulspiel an Marius Kasten nach einem gewonnen Zweikampf, die einzig richtige Entscheidung, rote Karte für den Spieler von Holzhausen. Leider sollte das die SG aber nicht weiter beflügeln, sondern man wurde in der Phase dann zu passiv und überließ dem Gegner das Spiel. Eine viertel Stunde vor Schluss pfiff der Schiedsrichter dann nach einer harmlosen Aktion im Sechzehner, zur Überraschung aller, einen Foulelfmeter, den der Stürmer sicher verwandelte. Nur einige Minuten später dann erneut ein Elfmeterpfiff, einem unserer Abwehrspieler ging der Ball aus kurzer Distanz im Liegen wohl an die Hand , der Schiedsrichter ließ zuerst den Vorteil weiterlaufen, Holzhausen konnte daraus nichts machen und plötzlich pfiff er dann doch noch Handelfmeter. Kaum nachvollziehbar diese Regelauslegung , aber alle Proteste nutzen nichts , die Ausführung erneut erfolgreich und so stand es plötzlich 3:3. Danach hatten beide noch Möglichkeiten die 3 Punkte zu holen. Die dickste Chance vergab der eingewechselte Benjamin Burkhart kurz vor Ende, freigespielt halblinks , spitzer Winkel, konnte er das eins gegen eins Duell im Sechzehner gegen Keeper Schrodi nicht für sich entscheiden und so blieb es beim insgesamt ,dann aufgrund der zweimaligen 2 Tor Führung und Überzahl ,doch enttäuschenden Remis. Nun gilt es in den zwei verbleibenden Heimspielen vor der Winterpause mal wieder einen Dreier zu erzwingen



SG Heckl/Malterd. II - FV Windenreute 2:4 (2:2)

Unsere Zweite konnte einen frühen 0:2 Rückstand durch zwei Tore von Oliver Fuchs nur vor der Pause wieder ausgleichen. War aber nicht mehr in der Lage nachzulegen, geriet dann erneut in Rückstand und musste in den Schlussminuten nach einem Konter dann die endgültige Entscheidung hinnehmen



SG Heckl/Malterd III - FV Windenreute II 5:2

Die Dritte zeigte ein starkes Spiel und schlug den Tabellendritten souverän und deutlich. Die fünf verschiedenen Torschützen waren Marco Roser, Alexander Duri,Jonas Henselmann, Sebastian König und Nicolas Müller





Vorschau: Sonntag, den 18.11.2018



SG Heckl/Malterd. III – FC Vogtsburg II 10.30 Uhr

SG Heckl/Malterd. II - FC Vogtsburg 12.30 Uhr

SG Heckl/Malterd. - SV Breisach 14.30 Uhr

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema