10.03.2018

VL Südbaden: Freiburger FC - FC Denzlingen 0:0

20. Spieltag: Torloses Remis im Derby - FC Denzlingen mit Punktgewinn gegen im Abschluss glücklose Gastgeber

Mike Enderle (Mitte) und seinem FFC gelang kein Treffer gegen den FC Denzlingen. Bild: Claus G. Stoll

Zum Auftaktspiel des Jahres 2018 empfing der Freiburger FC den FC Denzlingen zum 20. Spieltag auf dem Kunstrasenplatz des Contempo-Stadions.


Unser Kurzbericht vom Spiel und die schönsten Bilder von Claus G. Stoll.

Stenogramm

Regelmäßig Endstation der Angriffsbemühungen: Dominik Bergdorf (FC Denzlingen, re.). Bild: Claus G. Stoll

Freiburger FC 

Tim Kodric, Fabian Sutter (C) (50. Min.: Matthis Eggert), Mike Enderle, Elias Reinhardt, Marco Senftleber, Aslan Ulubiev (66. Min.: Karl-Luis Dees), Konrad Faber, Alexander Martinelli (80. Min.: Adriano Spoth), Kevin Senftleber, Nicolas Garcia Stein, Felix Dreher

Bild: Claus G. Stoll

Dominik Bergdorf, Sebastian Margenfeld, Luca Miceli (63. Min.: Artur Fellanxa), Christian Dichtel, Rino Saggiomo, Erdogan Aldemir, Sören Zehnle, Simon Schweiger, Victor Merchan De Antonio, Erdem Bayram, Johannes Fiand (76. Min.: Benkjamin Mandzo) 

Schiedsrichter
Ramon Leisinger mit Marco Brendle und Philip Jourdan

Zuschauer
200

Tore
Fehlanzeige  

Der Kurzbericht zum Spiel

Zeigte eine überragende Leistung: Dominik Bergdorf (li.), hier im Duell mit Mike Enderle, im Tor des FC Denzlingen. Bild: Claus G. Stoll

Zum Auftaktspiel des Jahres 2018 empfing der Freiburger FC den FC Denzlingen zum 20. Spieltag auf dem Kunstrasenplatz des Contempo-Stadions. Die in Abstiegsgefahr schwebenden Gäste konnten die ersten Minuten der Partie offen gestalten, danach bestimmte die Elf von Ralf Eckert zusehends die Partie. Die Folge waren einige Torchancen für die Gastgeber, die der FC Denzlingen mit Glück, aber auch Geschick abwehren konnte. Tom Kodric im Tor des FFC musste seinerseits einige gefährliche Aktionen der Gäste entschärfen. Im zweiten Durchgang erhöhten die Gastgeber die Schlagzahl und erspielten sich ein deutliches Übergewicht sowie zahlreiche Abschlussmöglichkeiten, ein Tor gelang jedoch nicht. In letzter Instanz scheiterten die Angreifer des FFC an einem überragend haltenden Dominik Bergdorf im Tor des FC Denzlingen. Nach dem torreichen 1:5-Hinspielsieg des FFC blieb das Rückspiel somit torlos. Nach dem Spielverlauf ein gewonnener Punkt für die Gäste und für den Freiburger FC zwei eingebüßte Zähler im Kampf um den Titel.

Der nächste Spieltag beider Mannschaften

Der 21. Spieltag hält für den FC Denzlingen am Sonntag, 17.03.2018 mit dem Heimspiel gegen den SV Edingen das nächste Derby bereit, Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Die Partie ist gleichzeitig ein Duell der Tabellennachbarn, die beide dringend auf Punkte für den Klassenerhalt angewiesen sind. Der Freiburger FC tritt zeitgleich beim FC Auggen an.

Autor: claus stoll

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema