14.09.2018

KL B1: Volle Ausbeute beim FV Nimburg - Die Vorschau mit Gehad Hassoun

Sa - 15.09. 13:30 FV Herbolzheim II FV Nimburg

Gehad Hassoun - mit dem FV Nimburg Tabellenführer (Bild: Verein)

Am Wochenende ist der FV Nimburg Gast im Stockfeldstadion in Herbolzheim. Zuvor hat sich Gehad Hassoun in einem Interview zur derzeitigen Situation geäußert.

Lesen Sie weiter....

"Wir wissen, dass uns noch starke Gegner bevorstehen"

Patrick Bögelsbacher wechselte vor der Saison vom FVH nach Nimburg

SDP: Gehad Hassoun - Tabellenführer mit 6 Siegen und 18 Punkten. Schöner kann eine Saison ja nicht beginnen?

Gehad Hassoun: Hallo Volker, hallo Doppelpass-Team,
natürlich bin ich mit der Punkteausbeute mehr als zufrieden. Von mir aus kann es genau so weitergehen :-)

SDP: Die bisherigen Gegner gehören nicht unbedingt zum Favoritenkreis für Meisterschaft oder Aufstieg - die dicken Brocken kommen noch?

GH: Auch gegen Mannschaften, die nicht zum Favoritenkreis gehören, muss erst einmal gewonnen werden. Wir wissen aber auch, dass uns noch sehr starke Gegner bevorstehen, gegen die wir uns behaupten müssen, wenn wir oben mitspielen wollen.

SDP: In den letzten 5 Jahren war der FV Nimburg immer mindestens 4. der Tabelle - Sind jetzt alle richtig heiß auf den Aufstieg?

GH: Wir waren auch die Jahre davor "heiß" auf den Aufstieg. Die Mannschaft hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und wir sind zu einem eingespieltem Team geworden. Wir haben es sicherlich auch mal verdient aufzusteigen, vielleicht klappt es schon in dieser Saison.

SDP: Mit Heimbach, Forchheim/Weisweil und Eichstetten sind gleich 3 Absteiger dabei, dazu kommt Rheinhausen und Nimburg, die sich wohl um die ersten beiden Plätze streiten. Wird es schwieriger als letzte Saison?

GH: Ob es schwieriger sein wird, ist schwer zu sagen. Wie auch im letzten Jahr gibt es in diesem Jahr 5-6 Mannschaften, die die Qualität haben, aufzusteigen. Egal wie der Gegner heißt, wir versuchen unser bestes Spiel zu spielen und das Maximum herauszuholen.


"Es wird ein Spiel auf Augenhöhe"

SDP: Am Samstag seid Ihr zu Gast bei der Herbolzheimer "Zweiten". Jogi Schilz scheint mit seinem Team noch nicht so richtig in Fahrt gekommen zu sein, dennoch schwere Auswärtshürde?

GH: Auf jeden Fall! Wir dürfen uns von ihrer Tabellensituation nicht beirren lassen. Wir wissen, dass Herbolzheim 2 eigentlich eine qualitativ starke Mannschaft ist, die sich momentan unter ihrem Wert verkauft. Es wird sicherlich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe sein.

SDP: Mit Patrick Bögelsbacher spielt ein ehemaliger Herbolzheimer Landesligaspieler bei Euch, der die letzte Saison komplett verletzungsbedingt pausieren musste. Nun hat er alle 6 Spiele mitgemacht - eine echte Verstärkung?

GH: Man sieht Patrick an, dass ihm die einjährige Verletzungspause hungrig auf Fußballpielen gemacht hat. Man spürt in jedem Training und in jedem Spiel, wie er mit Leidenschaft und Ehrgeiz bei der Sache ist. Er ist nicht nur fußballerisch, sondern auch menschlich eine echte Bereicherung für unser Team. Wir freuen uns, ihn in uneren Reihen zu haben.

"Ich würde die Torjägerkanone gegen den Meistertitel eintauschen"


Gehad Hassoun mit 10 Toren schon Leader der Torjägerliste - Du strebst die Kanone an?

GH: Die Kanone ist für mich zweitrangig. Wenn, dann würde ich sie lieber gegen den Meisterschaftstitel eintauschen.


Die Vorschau mit Gehad Hassoun



7. Spieltag
Sa - 15.09. 13:00 FC Teningen II SG Weisweil/Forchheim 2


Sa - 15.09. 13:30 FV Herbolzheim II FV Nimburg überlasse ich DP (Volker Kirn tippt 2:3)


Sa - 15.09. 17:00 FC Vogtsburg SG Rheinhausen 2


Sa - 15.09. 17:30 SV Bombach SV Heimbach 2

So - 16.09. 13:00 SG Hecklingen/Malterding. II FC Emmendingen II 1


So - 16.09. 15:00 SC Wyhl II SG Broggingen-Tutschfelden 2


So - 16.09. 15:00 SV Endingen II Riegeler SC 1


So - 16.09. 15:00 FV Hochburg-Windenreute SC Eichstetten 2


Ich wünsche allen Mannschaften ein erfolgreiches und verletzumgsfreies Wochenende.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe