16.05.2018

Woche 13 - Saison 2017/18 - in unserem Wettbewerb "man of the week - Spieler der Woche" Diese Woche wird ein 2. Akteur gekürt: Marius Kasten vom FC Vogtsburg

Der Torjäger in voller Aktion bei einem Spiel gegen den SV Forchheim. Archiv: SDP

Marius Kasten, der Spielertrainer des FC Vogtsburg, hat es am Wochenende beim Kantersieg im "Forlenwaldstadion" in Bombach als Defensivspieler "fünfmal" klingeln lassen.

Dies war für uns der Anlass, neben "Flo" Rees vom FC Teningen einen zweiten Akteur zu küren.
Lesen Sie, was der Gewinner zu sagen hat.

"Flo" Rees und Marius Kasten demnächst im "Partnerlook!"

Demnächst mit schmucken Shirt "man of the week!" Bild: Verein

SDP: Hallo Marius, führst du Buch über deine Tore? Hast du mal nachgeblättert ob du schon einmal als Aktiver fünf Tore erzielt hast?

Hallo Thomas, fünf Tore sind mir in der Tat noch nie gelungen. Als gelernter Defensivspieler bleibt das wahrscheinlich auch eine einmalige Geschichte.

SDP: Ok es war beim Schlußlicht, aber von alleine sind die Bälle nicht reingeflogen?

Das nicht – wenn es im Spiel dann mal läuft dann gelingt vielleicht auch die ein oder andere Aktion mehr. Wichtig war, dass die Tore am Ende auch drei Punkte beschert haben.

SDP: Was ist derzeit deine Position im Team, spielst du in der Offensive?


Ehrlich gesagt spiele ich gerade da, wo ich gebraucht werde. Am Wochenende haben im Gesamtkader insgesamt dreißig Spieler gefehlt. Das ist mir ehrlich gesagt so auch noch nicht passiert. Umso schöner, dass die Mannschaft das Spiel trotzdem deutlich gewinnen konnte und zeitgleich mehrere Spieler, die bisher in der Reservemannschaft zum Einsatz gekommen sind, ihr Debut in der ersten Mannschaft feiern konnten.

SDP: Du hast mittlerweile sieben Saisontreffer, SG-Spielertrainer Alex Christ, wo du nächste Saison spielen wirst, wird dies freuen?

Zeitgleich wird er sich sicherlich über den Sieg im Spiel gegen Winden gefreut haben. Natürlich hoffe ich, dass ich Alex und der SG nächstes Jahr auch helfen kann. Tore sind mir dabei aber nicht so wichtig. Wenn am Ende ein paar dazu kommen ist das aber auch in Ordnung.

SDP: Torjäger sind stets Mangelware?


Absolut. Es gibt wenige Spielertypen, die über einen richtigen Torriecher verfügen. Solch einen im Team zu haben ist natürlich Gold wert. Ich bin mir auch sicher, dass für uns dieses Jahr ein paar Plätze mehr drin gewesen wären wenn wir einen richtigen Torjäger in unseren Reihen gehabt hätten.

SDP: Unabhängig von der Tatsache, dass du ein Freund/guter Bekannter von "Flo" Rees bist, haben wir uns entschieden, an diesem Wochenende zweimal den Titel "man of the week" zu vergeben?

Das freut mich natürlich - auch für Flo. Ich bin gut mit ihm befreundet und habe ja selbst lange mit ihm zusammen gespielt. Seine Standardqualitäten sind schon wahnsinnig. Da kannst du als gegnerischer Trainer auch mal verzweifeln, weil genaue diese Standards am Ende oft den Unterschied ausmachen können.

SDP: Auch du wirst ein schmuckes Shirt von Teamsport Kohl erhalten. Wir sind gespannt, euch zwei für Doppelpass-Online in dem Siegershirt vor die Kamera zu bekommen?


Die Gelegenheit wird sich bestimmt bald ergeben.

Ich wünsche allen Spielern und Trainern einen erfolgreichen Saisonendspurt.

Kommentieren

Vermarktung: