11.09.2019

Zum ersten Mal Sportwetten – worauf sollte geachtet werden?

Wer sportliche Ereignisse nicht nur verfolgen, sondern auch Wetten auf die jeweiligen Ergebnisse abgeben möchte, kann seine Tipps heutzutage ganz unkompliziert über das Internet abgeben.
Wie in vielen anderen Bereichen ist es jedoch auch hier wichtig, ein wenig Vorsicht walten zu lassen und die verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen. Unter anderem sollten sich sowohl Neulinge als auch passionierte Sportwettenfans mit dem Angebot der verschiedenen Seiten und deren Seriosität auseinandersetzen.

Immerhin wäre es ärgerlich, einem der sogenannten Schwarzen Schafe das Vertrauen zu schenken. Die gute Nachricht: der Markt rund um den Bereich der Sportwetten hat sich im Laufe der Jahre deutlich gewandelt. Unter anderem sorgen hier einschlägige Zertifikate für ein hohes Maß an Transparenz und Sicherheit. Sinnvoll ist es auch immer, sich mit den Bewertungen anderer Nutzer zu befassen, um einen umfassenden Eindruck zu erhalten. 

Tipp Nr. 1: Verschiedene Zahlungsoptionen sorgen für viel Flexibilität!

Im Zusammenhang mit der Suche nach einem neuen Sportwettenanbieter spielt natürlich auch der Bereich der Zahlungsoptionen eine besonders wichtige Rolle. Neben der Zahlung via Kreditkarte ist unter anderem die Paypal Option besonders beliebt. Kein Wunder! Immerhin lässt sich auf diese Weise ganz unkompliziert und transparent Geld versenden (und erhalten).

Leider bieten noch nicht alle Sportwettenseiten die Möglichkeit an, via Paypal zu zahlen. Wer sich einen umfassenden Überblick verschaffen möchte, sollte sich kurz Zeit nehmen und die verschiedenen Anbieter auf Paypalsportwetten bequem vergleichen. Somit entfällt die manuelle Suche, da die verschiedenen Seiten einander auf übersichtliche Weise gegenübergestellt werden. 

Tipp Nr. 2: Boni helfen dabei, Geld zu sparen

Viele Sportwettenseiten bieten ihren Neu- und manchmal auch Bestandskunden die Option, sich in regelmäßigen Abständen verschiedene Arten von Boni zu sichern. Je nach Angebot kann sich der Interessent beispielsweise


● Gratiswetten
● ein Startguthaben

oder ähnliche Extras sichern. Je nach persönlicher Präferenz lohnt es sich hierbei, die verschiedenen Angebote miteinander zu vergleichen. 

Besonders interessant ist hier unter anderem auch die Herangehensweise, mit der sich die verschiedenen Anbieter diesem besonderen Thema nähern. Während sich manche Sportwettenseiten hier durchaus als großzügig erweisen, geizen andere ein wenig mehr mit den entsprechenden Angeboten. 

Tipp Nr. 3: Ein breitgefächertes Angebot sorgt für Flexibilität

Die Auswahl an Sportwetten ist breit gefächert. Schon lange können Fans hier nicht mehr nur ihre Tipps zum Thema Fußball oder Tennis abgeben. Wer Wert auf die Möglichkeit legt, flexibel (und vielleicht auch im Zusammenhang mit eher unpopulären Sportarten) zu wetten, sollte sich für einen Anbieter entscheiden, der mit den entsprechenden Optionen aufwartet.
Hier ist es teilweise nicht nur möglich, auf ein bestimmtes Endergebnis, sondern auf Auswechslungen oder einen „Flitzer“ zu wetten. Wie Geschehnisse aus der Vergangenheit aufgezeigt haben, macht dieser jedoch mittlerweile nicht nur in Stadien, sondern teilweise auch auf der Autobahn von sich reden. 

Tipp Nr. 4: Nutzerbewertungen lesen

Auch wenn mit Nutzerbewertungen im Internet natürlich immer eine subjektive Note verbunden ist und diese durchaus auch gefaked sein können, handelt es sich hierbei um eine gute Anlaufstelle, um die Seriosität und die Kundenfreundlichkeit von Sportwetten Seiten verlässlich einschätzen zu können.
Sollten hier viele Kritikpunkte mit Hinblick auf eine schlechte Erreichbarkeit des Kundenservices oder eine schlechte Zahlungsmoral der Seite auftauchen, ist es im Zweifel ratsam, sich für einen anderen Anbieter zu entscheiden. Dies gilt übrigens auch dann, wenn das berühmte Bauchgefühl davon abrät, sich auf der jeweiligen Seite zu registrieren. 

Tipp Nr. 5: Zertifikate helfen bei der Suche nach einem passenden Sportwettenpartner

Seriöse Sportwettenseiten lassen sich von einer neutralen, übergeordneten Stelle zertifizieren. Die entsprechenden, allgemein akzeptierten und echten (!) Zertifikate unterstreichen nicht nur eine gute Auszahlungsmoral des jeweiligen Anbieters, sondern stehen auch für einen kundenfreundlichen Service und das Einhalten der gesetzlichen Regelungen.
Ein weiterer Vorteil: Sportwettenseiten, die einmal mit einem entsprechenden Zertifikat bedacht wurden, müssen ihre Seriosität kontinuierlich im Rahmen regelmäßiger Kontrollen nachweisen. Das bedeutet: auch eine vertrauenswürdige Seite kann sich nicht auf ihrem einmaligen Erfolg ausruhen, sondern muss immer wieder überzeugen.

Tipp Nr. 6: Eine übersichtliche Menüführung erhöht den Nutzerkomfort

Wer sich eine individuelle Favoritenliste mit Hinblick auf vertrauenswürdige Online Sportwettenanbieter erstellt hat, sollte schlussendlich auch den Faktor „Nutzerkomfort“ mit in seinen Vergleich einbeziehen. 


Hier entscheidet unter anderem der persönliche Geschmack. Ist die Menüführung aussagekräftig? Arbeitet die entsprechende Seite mit vielen Pop Ups? All diese Faktoren sollten vor der finalen Entscheidung berücksichtigt werden, um sich nicht im Nachhinein über Abstriche ärgern zu müssen. 

Wer Sportwetten als Hobby für sich entdeckt hat, möchte sich immerhin lieber mit einschlägigen Statistiken und logischen Tipps als mit der Suche nach dem passenden Button beschäftigen, oder?

Tipp Nr. 7: Mit Bedacht und viel Spaß wetten!

Eine längere Liste an Tipps, die sich allesamt darauf beziehen, den passenden Sportwettenanbieter ausfindig zu machen, könnte den Eindruck erwecken, dass es extrem schwer ist, einen seriösen Partner zu finden. 


Die gute Nachricht: die Anzahl an kompetenten und spielerfreundlichen Seiten hat sich im Laufe der Jahre kontinuierlich erweitert. Viele Übersichtsseiten geben binnen weniger Klicks Aufschluss darüber, welchen Anbietern problemlos Vertrauen geschenkt werden kann.

Mit Hinblick auf weitere Checkoptionen, wie zum Beispiel einschlägige Zertifikate und Kundenbewertungen, zeigt sich, dass die Suche nach einem passenden Wettpartner heutzutage wahrscheinlich einfacher ist, als noch vor ein paar Jahren. Hier gilt es dann nur noch, einen Favoriten auszusuchen, zu wetten und die jeweiligen Tipps mit den tatsächlichen Endergebnissen zu vergleichen. 

Und: wer sich bei einer Seite registriert hat, darf selbstverständlich auch noch weitere Anbieter aus diesem Bereich ausprobieren (und gegebenenfalls Neukundenboni für sich verbuchen).

Kommentieren

Vermarktung: