SpVgg Schiltach - Bezirksliga Offenburg

Zuschauerbericht
SpVgg Schiltach 1 - SC Kuhbach-Reichenbach 1 3:1
Erfolgreicher Start für die SpVgg Schiltach ins Jahr 2017, mit einem 3:1 besiegte man den Gast aus Kuhbach-Reichenbach. Nachdem auf Seiten der Gäste Göhringer und bei den Einheimischen Daniel Schmider die ersten Chancen liegen ließen, bedurfte es eines Foulelfmeters für das erste Tor. Nachdem Daniel Schmider gelegt wurde, war es Mathias Stehle der die SpVgg nach 27 Minuten in Führung brachte. Kurz darauf musste Schiltachs Keeper Tobias Spiegl bei einem Freistoß retten, ehe auf der Gegenseite Ergün Gürkan einen Abpraller zum 2:0 abstaubte. Doch anstatt mit einem beruhigenden Vorsprung in die Pause gehen zu können, setzte es in der 41. Minute den Anschluss für die Gäste. Göhringer alleine vor Torwart Spiegl windet sich um diesen herum, und trifft zum 2:1. Nach der Pause dann eine Drangphase der Gäste, doch 3 gute Torchancen zwischen Minute 47 und 53 fanden nicht den Weg ins Tor der Flößerstädter. Die Partie lebte danach von der Spannung, Torchancen konnten sich beide Teams nun weniger erspielen. In der Nachspielzeit war es dann Edwin Sening vergönnt einen Konter frei vor Gästekeeper Volk zum finalen 3:1 zu vollenden. Ein wichtiger Sieg für die SpVgg im Abstiegskampf, die nächste Woche die Reise zur DJK Prinzbach antritt. SpVgg Schiltach 2 - SC Kuhbach-Reichenbach 2 1:2 Gegen den Tabellenführer aus Kuhbach-Reichenbach reichte es nicht für eine Überrraschung. Den Anschlusstreffer für die SpVgg besorgte Nico Berthold.
weiter »
Vermarktung: