Generalprobe für den Rundenauftakt gegen den TGB Lahr
Nach einem Kräfteraubenden Trainingslager testete der SC Wallburg seine Form in einem Testspiel gegen den FC Lahr-West. Durch einen schön herausgespielten Treffer gleich in der 2. Minute konnten die Hausherren schnell in Führung gehen. Nach dieser frühen Führung wirkten die Gäste aus Lahr etwas geschockt. Mitte der zweiten Halbzeit kamen die Spieler des FC Lahr-West allerdings immer besser ins Spiel, und hatte auch einige Torchancen auf Ihrer Seite zu verbuchen. Bis zur Halbzeit es aber beim Spielstand von 1:0 für den SCW. Der Gegener aus Lahr kam in der zweiten halbzeit besser aus der Kabine, die sich nach 10 min. mit dem Ausgleich belohnten. Es folgte ein Körperlich betontes Spiel, das der Gast immer besser in den Griff bekam. Mitte der zweiten Halbzeit schwanden dann auch sichtbar die Kräfte der Hausherren, wo das anstrengende Trainingswochenende mit 10 Trainingseinheiten seit Donnerstag dazu beitrug. Der FC Lahr-West konnte dan in der Schlussviertelstunde seine Überlegenheit mit der Führung bekräftigen. Der SCW kam kurz vor Schluss nocheinmal zu Torchancen, konnte den Ball aber nicht im Tor des Gegners unterbringen. Es war ein intensives Spiel als Generalprobe für den am Sonntag 24.08. beginnenden Rundenstart. Die Mannschaft von Trainer Marc Wildt darf mit dem Auftritt gegen den FC Lahr-West trotz der Niederlage zufrieden sein. Durch die Urlaubszeit fehlten dem SCW noch einige Leistungsträger. Zum Saisonauftakt kommt dam am So. 24.08. der TGB LAhr nach Wallburg ins Brünnmattenstadion.
Vermarktung: