Wird die Serie gegen den SV Kenzingen halten?

25.08.2016

KL A1: Die Vorschau zum 3. Spieltag mit Christoph Schmidthäusler, dem Coach des VfR Ihringen

Der Chefcoach und das Team vor dem Gang ins "Mühlengrünstadion!" Bild: Verein

Christoph Schmidthäusler kam vor der Saison 2015/16 vom "Markgräflerland" an den Kaiserstuhl. In der Kreisliga A1 und dort beim VfR Ihringen fühlt er sich sichtlich wohl!

Lesen Sie weiter...

"Grüße an dieser Stelle an Uli und Dieter!"

Der Manager hat die Fäden rund um das Team in der Hand: Volker Schillinger! Bild: VfR

DP: Hallo Christoph, am Anfang natürlich gleich eine wichtige Frage: Wie gefällt Dir das neue Sondermagazin, hast Du es schon angeschaut?
Schmidthäusler: Das neue Magazin sieht „wieder“ sensationell aus! Leider konnte ich mich noch nicht ausführlich mit der neuen Ausgabe beschäftigen, dass werde ich dann im Laufe der Vorrunde aber noch nachholen. Das „Sondermagazin“ ist für uns Fußballer im Amarteurbereich natürlich etwas ganz besonderes.


DP: Es ist auch für Trainer ein hilfreiches Magazin, Kontaktdaten anderer Trainer, anderer Vereine?
Schmidthäusler: Sicher dient es für uns auch um Kontaktdaten zu bekommen, aber hauptsächlich nutze ich es um auch in anderen Staffeln ein gewissen Überblick zu haben was der ein oder andere Bekannte von früher so macht ;-).

DP: Doch nun zur aktuellen Saison. Wird man Platz 7 des Vorjahres bestätigen können?

Schmidthäusler: Wir würden gerne den siebten Platz bestätigen, bzw. auch gerne besser abschneiden. Es wird aber kein leichtes Unterfangen, gerade im Mittelfeld der A1 erwarten wir wieder ein sportlich enges Rennen um die Platzierungen.


DP: Aktuell kann man nach zwei Spieltagen noch nicht viel sagen. Der erste Sieg steht noch aus, bislang 1 Punkt?
Schmidthäusler: Ich denke dass man in der Urlaubszeit noch keine aussagekräftige Prognose abgeben sollte. Wir hätten gerne schon mehr Punkte, aber es bringt nichts nach hinten zu schauen. Wir wollen das nächste Spiel gewinnen, dass zählt für uns.


DP: Womöglich am Samstag im "Mühlengrünstadion" in Kenzingen. Doch das Arndt-Team ist noch ungeschlagen? Wie sieht Deine Bilanz gegen den SVK aus?
Schmidthäusler: Ich habe mit meiner Mannschaft letzte Saison zum ersten Mal zwei Spiele gegen Kenzingen gespielt, dabei sind uns vier Punkte geglückt. Das zählt aber (leider) in der neuen Saison nicht, Kenzingen ist gut gestartet und möchte in einem Heimspiel sicher nachlegen.


DP: Was überrascht Dich beim Blick auf die derzeitigen ersten Fünf der Tabelle?
Schmidthäusler: Ich bin nicht überrascht, wobei es nach zwei Spieltagen auch nicht überraschen sollte.


DP: Hast Du mit dem starken Auftritt von Aufsteiger Holzhausen gerechnet?

Schmidthäusler: Holzhausen hat sicher eine gute Mannschaft, wir durften gegen sie schon spielen. Sie sind einer der Kandidaten für das obere Drittel in der Liga.


DP: Der SV Mundingen noch punktelos?
Schmidthäusler: Ich habe da keinen Einblick beim SV Mundingen. Sie waren aber letzte Saison, mit dem SC March, spielerisch die beste Mannschaft der Liga. Ich gehe davon aus, dass sie trotz schlechterem Start, am Ende der Runde unter die ersten 4 kommen.


DP: Doch die Tabelle ist nur eine Momentaufnahme?

Schmidthäusler: Ganz klar ja!

DP: Hast Du einen Favoriten auf dem Zettel?
Schmidthäusler: Mehrere Mannschaften werden die Möglichkeit haben ganz oben mitzuspielen: SG Hecklingen, SC March, SV Burkheim, SV Wasenweiler, SV Mundingen und als kleine Außenseiter würde ich Holzhausen und Breisach nennen.

DP: Sieht man Deinen Vorgänger Uli Bruder noch ab und an bei den Heimspielen. Hast Du ihn als Spieler mal gesehen? Er war ein Fußballer der Extraklasse beim FFC?

Schmidthäusler: Er schaut ab und zu bei den Heimspielen vorbei. Ich muss ehrlich gestehen, dass es mir nur teilweise möglich gewesen wäre ihn früher Fußballspielen zu sehen. Er spielte schon vor meiner Geburt beim Freiburger FC in der zweiten Bundesliga, ich musste es googeln ?? Dafür ist mir jetzt bekannt, dass er auch mit meinem langjährigen Trainer Dieter Steinwarz zusammen gespielt hat, dann muss er definitiv ein „extraklasse“ Fußballer gewesen sein. Grüße an dieser Stelle an Uli und Dieter!


DP: Der Tipp zum WE: 1/0/2:

Ein bekanntes Gesicht auf der Bank, er hat lange Jahre beim BSC "geknetet": Physio Raj Birmele, herzliche Grüße vom Team Doppelpass! Bild: VfG

Fr - 26.08. 18:30
SC Holzhausen SV Gottenheim Mein Tipp: 1
Fr - 26.08. 19:30
SV Breisach SG Hecklingen/Malterdingen Mein Tipp: 1
Sa - 27.08. 15:30
SV Achkarren SC Gutach/Bleibach Mein Tipp: 0
Sa - 27.08. 17:00

SV Kenzingen VfR Ihringen Mein Tipp: 2 (wie immer tippe ich auf meine Mannschaft)

Sonntag, 28.8., 15.00 h:
TV Köndringen FC Weisweil Mein Tipp: 2
SC March SC Kiechlinsbergen Mein Tipp: 1
SV Burkheim FC Denzlingen II Mein Tipp: 1
FV Sasbach SC Reute Mein Tipp: 1
SV Wasenweiler SV Mundingen Mein Tipp: 0

Auch interessant

  • Keine Tore im Verfolgerduell
    KL A1: Nullnummer in Bergen