Zuschauerbericht

13.03.2018

SG Weisweil/Forchheim fährt mit 3 Punkten nach Hause

Zuschauerbericht

Unsere erste Mannschaft konnte den Auftaktsieg vom letzten Heimspiel, durch ein leidenschaftliches und fokussiertes Spiel, wiederholen.

Obwohl man am Anfang klar das Heft in der Hand hatte, waren es die Gastgeber, die in der 26. Spielminute, durch Timo Zehnle, das 1. Tor erzielten. Doch durch diesen Rückstand ließ sich das Team nicht verunsichern und so schoss bereits 8 Minuten später Lukas Pickhardt (34`) die SG W/F, durch ein fast schon artistisches Tor (Annahme des Balls mit der Brust – Drehung – Abschluss), zum verdienten Ausgleich. Diesen Punktestand brachte man dann auch über die Halbzeitpause.

Trainer Thorsten Ludwig muss in der Kabine die richtigen Worte gefunden haben, denn 2 schnelle Treffer durch Sascha Carl (50`) und Alexander Herold (54`), stellten die Weichen auf Sieg.
Der Gastgeber kam zwar durch einen vermeidbaren Treffer ihres Spielertrainers Alexander Christ (67`) noch zum Anschluss, aber zu mehr reichte es auch in der Nachspielzeit nicht mehr. Bei einem Alutreffer, durch den Gastgeber, stand den Schwarz-Weißen das Glück zur Seite. In Halbzeit 1 hatte man selbst dieses Pech
.
Fazit:
Die Mannschaft zeigte erneut viel Einsatz und Wille und konnte sich im Vergleich zum Vorsonntag auch spielerisch verbessern.


Fotos

Kommentieren