Teammanagerbericht: SV Gottenheim

Autor: Stephanie Erschig

11.06.2018

Mit letzter Kraft zum Sieg

Verbandsliga Südbaden | Teammanagerbericht SV Gottenheim

Am Sonntag, 10.06.18 waren wir zum letzten Auswärtsspiel der Saison zu Gast beim ESV Freiburg, dem derzeitigen Tabellenzweiten. Hier galt es, trotz drückender Hitze konstant und sicher zu stehen und unsere Angriffe schnell und effektiv auszuspielen.


Der ESV Freiburg begann mit einem unglaublich schnellen Kurzpassspiel, das uns von Beginn an vor eine große Herausforderung stellte. Wir konnten in der Anfangsphase zuerst nur reagieren, rannten meist hinterher. Eine Grundordnung konnte vorerst nicht gefunden werden. Die Heimelf kam auch zu guten Abschlüssen, schlugen daraus jedoch kein Kapital. Doch je länger die Partie ging, desto besser fanden wir ins Spiel und zeigten auch hin und wieder schön herausgespielte Offensivaktionen. Eine davon schloss Sarah L. in der 28. Minute mit einem aus unserer Sicht regulärem Tor ab, doch die Unparteiische entschied auf Abseits. Im direkten Gegenzug gelang dem ESV Freiburg durch Verena S. die 1:0 Führung (29.). Trotz diesem Gegentreffer zeigten wir weiterhin eine couragierte, vor allem aber eine unermüdlich kämpferische Leistung. Mit dem Pausenpfiff kamen wir durch Diana R. zum 1:1 Ausgleich.

Nach der Pause bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die Freiburgerinnen mit weiteren hochkarätigen schön herausgespielten Tormöglichkeiten, jedoch ohne Torerfolg. Und Gottenheim mit einer leidenschaftlichen kämpferischen Grundeinstellung, die wir in den letzten Wochen oft vermissen ließen. Und wenn eine Mannschaft mehrere 100%tige nicht macht, dann schlägt eben die andere zu. In diesem Fall wir! In der 74. Minute konnten wir einen schön herausgespielten Konter durch Julia M. zur 1:2 Führung verwerten. Das Spiel somit auf den Kopf gestellt. Die Kraft ließ nun bei allen Akteurinnen deutlich nach, was aber bei einer Hitze von 30 °C auch selbstverständlich ist. Der ESV Freiburg versuchte zwar weiterhin den Ausgleich zu erzielen, doch Gottenheim warf sich leidenschaftlich in jeden Ball und blieb bis zum Schlusspfiff aggressiv im Zweikampf. Und so gingen wir, sicherlich auch mit etwas Glück, heute als Sieger vom Platz.

Heute hatten wir endlich auch mal wieder das Glück auf unserer Seite, das bei dieser Einstellung und Leistung sicherlich auch bei der richtigen Mannschaft lag. Nun gilt es im letzten Saisonspiel am Samstag, 16.06.2018 gegen den stark abstiegsbedrohten FC Denzlingen diese Leistung erneut abzurufen – Anpfiff ist um 17:00 Uhr.

Kommentieren