Teammanagerbericht: TuS Königschaffhausen

13.08.2018

TuS Königschaffhausen mit erstem Sieg gegen Elzach-Yach II

Kreisliga A1 | Teammanagerbericht TuS Königschaffhausen

Nach einer ganz schwachen ersten Halbzeit steigert sich der TuS im zweiten Durchgang und gewinnt verdient gegen Elzach-Yach II.


Bereits um 12:30 Uhr spielte der TuS in Elzach-Yach bei angenehm sommerlichen Temperaturen. Doch der TuS fand in der ersten Halbzeit fast überhaupt nicht statt. Man zeigte kein Zweikampfverhalten, keine Bewegung ohne Ball und kein sicheres Passspiel. Bereits in der 5. Minute erzielte Michael Duffner nach einer starken Kombination über die rechte Seite das 1:0 für die Hausherren. Königschaffhausen weiterhin verunsichert. Viel zu viele Bälle wurden durch Unkonzentriertheiten im Passspiel hergeschenkt. Offensiv fand man bis auf wenige Ausnahmen nicht statt und im Spiel gegen den Ball war man stets einen Schritt zu spät. Bezeichnend für die Leistung in der ersten Halbzeit dann auch das 2:0 in der 20. Minute. Matthias Bury ging unnötigerweise als letzte Mann ins Dribbling und verlor den Ball an Michael Duffner welcher alleine vor Tobias Bühler keine Probleme hatte zu verwandeln. Elzach ließ es darauf hin etwas gemächlicher angehen was dem TuS mehr Spielanteile brachte. Nach einem Eckball in der 35. Minute konnte Marco Aschenbrenner mit einem Satten Schuss auf 2:1 verkürzen. Doch praktisch im Gegenzug traf Marius Wernet zum 3:1. Mit dem Pausenpfiff konnte Steffen Müller noch auf 3:2 verkürzen.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigte der TuS ein anderes Gesicht. Nach 2 Wechseln in der Pause legte man los wie die Feuerwehr. Nach nicht einmal 1 Minute im 2. Durchgang konnte Nicolas Koch nach starker Vorarbeit von Marco Aschenbrenner zum Ausgleich einköpfen. Königschaffhausen ließ den Ball nun deutlich besser laufen und zeigte eine bessere Körpersprache. Defensiv hatte man noch die ein oder andere knifflige Situation zu überstehen doch sollte Elzach heute kein Tor mehr gelingen. In der 80 Minute war es Torsten Sillmann der nach einem Eckball den vielumjubelten Siegtreffer für den TuS erzielen konnte.
Fazit: Nach einer blamablen Leistung in Halbzeit 1 steigert sich der TuS deutlich nach der Pause und fährt deshalb verdient mit 3 Punkten zurück nach Königschaffhausen. Doch wird man sicherlich über die gezeigte Leistung in Halbzeit 1 reden müssen. Mit solch einer Leistung wird es schwierig in dieser starken Liga zu bestehen.
Kommenden Mittwoch empfängt der TuS den SV Gündlingen zum Pokalspiel in Königschaffhausen
Spielbeginn Mittwoch 15.08.2018 um 19:00 Uhr in Königschaffhausen
Am Sonntag gastiert der FC Denzlingen II in Königschaffhausen.
Spielbeginn Sonntag 19.08.2018 um 15:00 Uhr in Königschaffhausen.

Kommentieren