Teammanagerbericht: FC Sexau

13.08.2018

Erstes Saisonspiel, erster Sieg!

Kreisliga B2 | Teammanagerbericht FC Sexau

1. Spieltag - Sonntag, 05.08.2018
FC Sexau - SV Hochdorf 2:1 (0:0)

Aufstellung: Michael Blattmann, Manuel Messmer, Pascal Reger (90. Niklas Kälble), Lucca Schiavelli, Issam Kassassir, Simon Becherer, Sergio Pinto Alves, Marco Ketterer, Pascal Messmer (78. Roman Stratz), Sascha Henin, Daniel Hess (90. Maximilian Huber)

Tore: 1:0 Daniel Hess (81. Min.); 2:0 Simon Becherer (89. Min.); 2:1 Tobias Böhler (90. Min.)


Der FC Sexau musste am 1. Spieltag der neuen Saison 2018/2019 in der Kreisliga B2 mit dem neuen Trainerduo Marco Ketterer und Simon Becherer im Heimspiel gegen den SV Hochdorf antreten.
Ein guter Start sollte daher Grundstein für eine erfolgreiche Saison sein.

Das Spiel begann mit viel Einsatz und Leidenschaft auf Seiten des FCS, gegen einen aggressiv pressenden Gegner aus Hochdorf. Auf Grund der sehr hohen Temperaturen, fanden beide Mannschaften nur schwer ins Spiel. Der FCS bestimmte weitgehend das Geschehen, konnte allerdings, außer einem Versuch von S. Henin aus der Distanz, keine wirkliche Torgefahr entwickeln. Somit ging es nach zähen 45. Minuten mit einem Spielstand von 0:0 in die Pause.

Der FCS hatte sich in der Pause einiges vorgenommen und bekam im Laufe der 2. Halbzeit immer mehr Oberwasser. Die Sexauer waren bissiger und zweikampfstärker als der Gegner und sehr präsent im Spiel gegen den Ball. Der ersehnte Führungstreffer ließ allerdings lange auf sich warten. Es begannen turbulente Schlussminuten. Nach einer Standardsituation wurde die Situation im Strafraum der Hochdorfer etwas unübersichtlich und der ballführende Sexauer Spieler S. Henin wurde bei Versuch der Hochdorfer den Ball aus der Gefahrenzone zu klären gefoult. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, den D. Hess in der 81. Minute souverän verwandelte. Nun hatte der FCS das Spiel im Griff und zeigte durch gute Kombinationen welches Potential in der Mannschaft schlummert. In der 84. Minute hatte man, nach Zuspiel von S. Becherer auf S. Henin, eine gute Möglichkeit um zu erhöhen. Diese Möglichkeit wurde allerdings vom Torhüter der Hochdorfer verhindert. In der 89. Minute war es dann soweit, nach toller Kombination wurde S. Henin rechts am Strafraum freigespielt. Dieser behielt mit all seiner Ruhe und Souveränität den Blick für den in den Strafraum einlaufenden S. Becherer, welcher per Kopfball nach sehenswerter Flanke zum 2:0 vollendete. Alles sah nach einem ungefährdeten Sieg der Sexauer aus, doch in der 90. Minute kam nochmals Spannung auf, als nach missglückter Rückgabe Richtung Torhüter M. Blattmann ein Gegenspieler in den Passweg lief. Der SV Hochdorf konnte somit auf 2:1 verkürzen und setzte nun alles daran noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die Sexauer hielten jedoch stark dagegen und konnten bereits im Mittelfeld jegliche Angriffsversuche des SV Hochdorf verhindern. Es blieb letztendlich beim verdienten 2:1 Heimsieg der Sexauer.
Alles in allem eine starke kämpferische Leistung der Sexauer Mannschaft und somit ein absolut verdienter Sieg zum Auftakt der neuen Runde.

Am Sonntag den 12.08.2018 bestreitet der FC Sexau sein erstes Auswärtsspiel der Saison 2018/2019 in St. Peter um 15.00 Uhr. Die 2. Mannschaft spielt bereits um 12.45 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Kommentieren