Teammanagerbericht: SpVgg Untermünstertal II

Autor: Daniel Pfaff

22.10.2018

Überraschungssieg bei Heimstarken Ehrenkirchenern

Kreisliga B4 | Teammanagerbericht SpVgg Untermünstertal II

Stark ersatzgeschwächt ging es am Sonntag zur Spvgg. Ehrenkirchen. Auf einem schwer bespielbaren Rasenplatz in Ehrenstetten war eine kämpferische Leistung und auch etwas Glück ausschlaggebend für diesen Auswärtssieg.


Die Heimelf bestimmte erwartungsgemäß die Partie und konnte sich einige gute Torchancen herausspielen. Verdient gingen die Mannen um Trainer Volker Müller auch in Führung, doch 3 Minuten vor der Pause konnte Dominik Leonhardt nach schöner Vorarbeit von Simon Riesterer den 1:1-Ausgleich erzielen.
In der 2.Hälfte hatte Ehrenkirchen weiterhin mehr Spielanteile, doch kämpfte die junge Münstertäler Truppe um jeden Ball und konnte defensiv gut dagegenhalten. Nach einer Ecke für Münstertal und einem Gestochere im Strafraum traf der zur 2.Halbzeit eingewechselte Neuzugang Ebrima Conateh zum umjubelten 1:2 für die Münstertäler Reserve.
Die Heimelf drückte jetzt natürlich und traf im weiteren Verlauf 2x das Aluminium, 2 weitere Male war der Münstertäler Schlussmann Andre Wiedmann klasse zur Stelle. Die Gäste lauerten nun auf Konter, die eingewechseleten Mahmut Berdo und Rinor Haxhija hatten jeweils die Möglichkeit, den Sack zu zu machen, vergaben aber leider ihre Chancen.

Am Ende war es ein, auf Grund der kämpferischen Leistung, verdienter Sieg für die Gäste, die somit weiterhin im Aufwind stehen.

Kommentieren