Teammanagerbericht: SG Freiamt/Ottoschwanden

Autor: Dieter Reinbold

02.05.2019

SG Freiamt-Ottoschwanden in Torlaune

Bezirksliga Freiburg | Teammanagerbericht SG Freiamt/Ottoschwanden

Rückkehrer Roman Reinbold mit glänzendem Einstand


SG Freiamt-Ottoschwanden - FC Heitersheim 5:1 (1:1)
Aufstellung: Marcel Godat, Kevin Blattmann, Manuel Herr, Thomas Blust, Marcel Holzer, Manuel Gleichauf, Jonas Schneider (69. Jannik Schneider), Jochen Zimmermann, Frank Grafmüller (59. Roman Reinbold), Philipp Spöri (62. Jonas Gerber), Mario Herr (84. Steffen Kemmet
Tore: 1:0 (21.) Manuel Gleichauf, 1:1 (42.) Philipp Anton, 2:1 (60.) Mario Herr, 3:1 (63.) Jonas Gerber, 4:1 (86.) Roman Reinbold, 5:1 (90.+3) Roman Reinbold

Nach dem Auswärtssieg bei Solvay Freiburg galt es für die SGFO im nächsten Sechs-Punkte-Spiel nachzulegen. Dies gelang am Ende eindrucksvoll. Doch der FC Heitersheim machte es der SGFO, zumindest in der ersten Halbzeit, nicht leicht. Die Gäste verzeichneten die erste gute Chance nach 18 Minuten. Zunächst wehrte SGFO-Keeper Marcel Godat einen Freistoß zur Ecke, welche zur nächsten Gelegenheit führte. Wieder reagierte Marcel Godat glänzend gegen Can Iyidogan. Auf der anderen Seite wurde der SGFO ein Freistoß zugesprochen. Philipp Spöri präsentierte den Ball punktgenau auf den Kopf von Spielertrainer Manuel Gleichauf und die SGFO ging in Führung. Danach ließ die SGFO etwas die Zügel schleifen. Der Ausgleich für die Gäste durch einen Freistoß von Philipp Anton kurz vor der Pause war so nicht unverdient. Nach der Pause nahm die SGFO aber das Heft in die Hand, profitierte aber auch von der schwachen Gegenwehr der Gäste. Auf Flanke von Kevin Blattmann erhöhte Mario Herr per Kopf auf 2:1. Mit dem ersten Ballkontakt erhöhte der eingewechselte Jonas Gerber auf 3:1. Er wurde von Roman Reinbold schön freigespielt. Kurz vor Schluss landete Roman Reinbold noch einen Doppelpack. Beide Tore wurden von von Steffen Kemmet mustergültig vorbereitet. Roman Reinbold feierte somit ein glänzendes Comeback, nachdem er über ein Jahr verletzungsbedingt aussetzen musste.

Nun gastiert die SGFO am kommenden Samstag beim Tabellenführer SG Nordweil/Wagenstadt. Den Zuschauern steht zweifelsfrei ein spannendes Derby bevor. Die Gastgeber haben einen tollen Lauf und können und werden den Blick in Richtung Landesliga richten. Rechtzeitig vor dem Derby scheint aber die SGFO auch ihre Form wieder gefunden zu haben.

Noch befindet sich die SGFO, zwar auf Platz 7 liegend, nach wie vor im Abstiegskampf. Weitere Punkte müssen zwingend eingefahren werden.

Die Dritte spielte gegen den FV Nimburg 2:2. Die Tore erzielten Tobias Bühler und Sascha Bühler per Elfmeter.

Vorschau:
Sa., 04.05.2019, 14.15 h, SG Nordweil/Wagenstadt II - SG Freiamt-Ottoschwanden II
Sa., 04.05.2019, 16.30 h, SG Nordweil/Wagenstadt I - SG Freiamt-Ottoschwanden I
So., 05.05.2019, 13.00 h, SG Rheinhausen II - SG Freiamt-Ottoschwanden III
So., 05.05.2019, 17.00 h, SG Winden Frauen II - SG Freiamt/Ottoschwanden Frauen

Kommentieren