Teammanagerbericht: SG Rheinhausen

21.05.2019

SG Rheinhausen - FC Emmendingen II 7:1

Kreisliga B1 | Teammanagerbericht SG Rheinhausen

Rheinhausen gewinnt gegen die Gäste aus Emmendingen am Ende völlig verdient mit 7:1 Der Spielfilm ist schnell erzählt.


Bereits nach 3. Minuten erzielt Tobias Hefter nach schöner Vorarbeit von Niklas Bub die 1:0 Führung für die SGR. Bis zur 40. Minute vergab man gute Chancen oder scheiterte die Heimelf durch Tobias Hefter, Patrick Riesterer und Florian Cecconi. Dann konnten aber Patrick Riesterer und erneut Tobias Hefter noch vor der Pause auf 3:0 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel war es dann Niklas Bub der in der 52. und 59. Minute auf 5:0 erhöhte. Den wacker kämpfenden und spielenden Gästen aus Emmendingensollte dann in der 64. Minute der verdiente Ehrentreffer durch Robert Markert gelingen ehe Dennis Herdrich mit einem Doppelschlag in der 80. und 82. Minute den Endstand von 7:1 erzielte. Mit ein wenig mehr Konsequenz in der Chancenverwertung wäre durchaus ein noch höheres Ergebniss möglich gewesen allerdings scheiterten Florian Christ und Jona Wangler in der Schlussphase am besten Emmendinger Akteur Torhüter Karl Goette.

Fazit: Ein ungefährderter Sieg gegen die Reserve aus Emmendingen. Es scheint als ob die SG Rheinhausen für das Endspiel um Platz 2 am kommenden Sonntag in Nimburg gerüstet ist. Allerdings wartet dort ein anderer Gegner auf die SGR. Anpfiff ist um Sonntag 26.5.2019 um 15 Uhr

Fotos

Kommentieren