Teammanagerbericht: SC March

Autor: Felix Tritsch

13.09.2021

Emmendingen besiegt March deutlich !

Bezirksliga Freiburg | Teammanagerbericht SC March

.


Nach der unglücklichen Niederlage gegen die SG Freiamt/Ottoschwanden ging es für den SC March um Armin Bühler und Marc Friedrich weiter beim FC Emmendingen, erneut ein Aufstiegsfavorit, welcher überraschend mit zwei Niederlagen gestartet war. Zuletzt konnte man aber mit 8:1 gegen Freiamt gewinnen und sich in Form schießen. Mit konkurrenzfähigem Kader ging es somit nach Emmendingen.
Bei angenehmen Temperaturen wurde auf dem Emmendinger Rasenplatz gespielt, der in einem sommerlich gutem Zustand war. Die ersten Gelegenheiten für den FC Emmendingen kamen direkt, einen unglücklichen Klärungsversuch konnte die Nummer 7 aus 15 Metern nicht verwerten. Auch die Marcher spielten gut mit, zwei Abseitspositionen verhinderten aber Durchbrüche von Erik Hafner und George Guiman. Zwei Minuten später dann das 1:0. Nach Fehler im Spielaufbau kam ein Steilpass auf Marko Radovanovic, welcher noch einen Verteidiger stehen ließ und ohne Mühe zum 1:0 einschob.
Weitere Topchancen folgten. Nach Freistoß von der linken Seite kam der eben genannte Radovanovic frei zum Kopfball, scheiterte an M. Zäh, der den Ball gut rausfischte.
In Minute 38 war er aber geschlagen. Nach einem fantastischen Steilpass von Patrice Wassmer, kam wieder Radovanovic frei vor M. Zäh zum Abschluss und vollendete wie ein Topstürmer. Zwei Minuten später kam Michael Purosov an den Ball und schob zum 3:0 ein.
In Hälfte zwei standen die Marcher besser, die Steilpässe konnten gut vermieden werden. Der FC Emmendingen blieb auf Distanz und spielte das Spiel souverän runter. Die Emmendinger ließen Ball und Gegner rennen und ließen die Marcher nicht einmal in die Nähe des Balls. Erst in der 76. Minute kam der SC March zum ersten Torschuss. Tim Groehn kam halblinks zum Abschluss, setzte den Ball aber knapp drüber. Radovanovic erzwang auf der Gegenseite einen Abspielfehler in der Hintermannschaft des SC March umkurvte noch Mathias Zäh und schob zum 4:0 ein. Es folgten ein paar kleinere Möglichkeiten noch für den FC Emmendingen, doch zwingend wurde es nicht mehr.
Chancenlos verlor der SC March heute in Emmendingen. Die Gegner spielten souverän und waren spritziger und immer einen Schritt vor dem SC March. Dieses Spiel gilt es jetzt abzuhaken, den am kommenden Mittwoch geht es schon weiter im Pokal, wo es zum SV Breisach geht. Anpfiff ist um 19 Uhr. Das nächste Bezirksligaspiel gibt es am Sonntag in einer Woche. Zu Gast im Neuershausener Waldstadion ist der VFR Merzhausen, erste und zweite Mannschaft. Die Spiele starten um 12.45 Uhr und um 15 Uhr.

Kommentieren