Teammanagerbericht: FV Hochburg-Windenreute

Autor: Steffen Gebhardt

10.11.2014

Kreisliga B2: SF Obersimonswald - FV Windenreute 2:2

Fast ein Auswärtssieg-aber halt nur fast!


Schon fast traditionell fand der FVW in den ersten Minute nichts ins Spiel. Der Gegner war aggressiver und einfach gedanklich immer einen Schritt schneller. So dauerte es nur bis zur 4. Minute als Obersimonswald gut kombinierte und ein Flanke eiskalt zur Führung verwertet wurde. Viel spielte sich nun im Mittelfeld ab und als man endlich auch mal Zweikämpfe gewinnen konnte, gab es auch die erste Chance für den FVW. Benninger, endlich wieder einsatzfähig, spielte den sogenannten tödlichen Pass auf Bürkin, dieser wurde hart bedrängt und lief trotzdem alleine auf den Torwart zu, sein Linksschus ging leider neben das Tor. Jetzt war man endlich in der Partie. Ein langer Ball von Benninger fand den eingelaufenen Drachenberg, dieser nahm den Ball an und legte uneigennützig quer und Khodaverdi musste nur noch einschieben 29.). In der 43. kam der FVW nach schöner Kombination zur Führung. Bürkin spielte zu S.Gebhardt dieser ließ den Ball durch die Beine und wieder war Khodaverdi zur Stelle und verwerte das Zuspiel. In der zweiten Halbzeit agierten die Platzherren noch etwas forscher und kampfbetonter. Die Folge war ein Platzverweis für die Hausherren.Nach dieser Roten Karte musste man eigentlich die drei Punkte einfahren, doch als man einmal unkonzentriert war, passierte es. Völlig ungedeckt konnte ein Spieler nach einer Ecke zum Ausgleich einköpfen (87.).
Die zweite Halbzeit war ziemlich zerfahren. Immer wieder musste der gut leitende Schiedsrichter die Gemüter beider Teams beruhigen, nicht leicht bei so einer Hektik den Überblick zu behalten.
In der 90. Minute gab es dann doch noch die große Chance zur Führung. Bürkin wurde perfekt in Szene gesetzt. Über die rechte Seite kam er in den Strafraum, sein Querpass landete beim ungedeckten Sütterlin und dieser brachte das Kunststück fertig den Ball aus 5 Metern über das leere Tor zu schießen. Kopf hoch Henning! Dies wäre der nicht ganz unverdiente Auswärtssieg gewesen.

Die zweite Mannschaft verlor 2:0. Man spielte nicht schlecht doch leider hat man vergessen die Tore zu schießen.

Die nächsten Spiele:
FVW - SF Elzach-Yach II am 16.11. um 14.30 Uhr.
FVW II - SF Elzach-Yach III am 16.11. um 12.30 Uhr.

S.G.

Kommentieren