Teammanagerbericht: SV Biederbach

Autor: Patrick Moser

03.10.2015

SVB 1 - FC Kollnau 1 3:0 (1:0)

Kreisliga B2 | Teammanagerbericht SV Biederbach

Souveräner Heimsieg gegen Kollnau


Eigentlich hätte das Spiel auswärts stattgefunden, da der neue Kollnauer Sportplatz aber noch nicht fertiggestellt ist, wurde kurzerhand das Heimrecht getauscht. Am sonnigen "Tag der deutschen Einheit" fand das Derby also in den Biederbacher Weihermatten statt. Der SVB war klarer Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht. Nach einigen guten, aber ungenutzten Chancen, bereitete Harald Schmieder in der 21. Spielminute das 1:0 mit einer Flanke von der linken Seite vor, Patrick Ruf war frei vor dem Tor und musste nur noch einschieben. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit blieb der SVB spielbestimmend, konnte aber die Führung nicht ausbauen. Viele Chancen, auch Alleingänge auf das gegnerische Tor, wurden nicht genutzt. Der Zwischenstand von 1:0 war eigentlich zu wenig aus Biederbacher Sicht.

Doch schon zu Beginn der zweiten Spielhälfte wurde dies nachgeholt. Wieder kam die Flanke von links, diesmal von Gabriel Schlär. Durch einen Stellungsfehler des Abwehrspielers flog der Ball vor die Füße von Torjäger Manuel Greve, der aus kurzer Distanz verwandelte. In der 70. Minute hatte der SVB eine Großchance zum 3:0 nach einem gefährlichen Rückpass in die Mitte, doch der Gästekeeper rettete in allerhöchster Not. Die Gäste aus Kollnau wurden dem SVB nie richtig gefährlich. Stattdessen spielte Biederbach weiter offensiv und wollte die Führung ausbauen. Ein Kopfball von Florian Hin verfehlte das Tor in der 80. Minute denkbar knapp. In der 84. Spielminute dann wieder eine Flanke von links, wieder von Gabriel Schlär und wieder war Manuel Greve zur Stelle und erhöhte auf das verdiente 3:0. In den letzten Minuten des Elztalderbys hatte Kollnau noch Glück, nicht noch höher zu verlieren, so ging z.B. ein Schuss von Manuel Greve knapp links am Tor vorbei. Nach sieben Spielen steht Biederbach nun mit 16 Punkten an der Tabellenspitze.

Fazit: Biederbach gewinnt zu Hause souverän und ungefährdet gegen den FC Kollnau.

Aufstellung: Markus Schätzle (C), Kevin Becherer, Fabian Meier, Christian Ringwald, Gabriel Schlär, Andreas Dufner, Patrick Ruf (74. Florian Hin), Andreas Buger (82. Daniel Hin), Patrick Hin, Harald Schmieder (64. Nicolas Burger), Manuel Greve

Tore: 1:0 (Patrick Ruf, 21.), 2:0 (Manuel Greve, 51.) 3:0 (Manuel Greve, 84.)

Fotos

Kommentieren