Teammanagerbericht: SV Kippenheim

Autor: Thomas Weber

05.10.2015

SVK wahrt weiße Weste

Kreisliga A Süd | Teammanagerbericht SV Kippenheim

Auch im Heimspiel gegen die DJK Prinzbach konnte der SV Kippenheim seine weiße Weste wahren und die Gäste mit einem 5:2-Sieg auf den Heimweg schicken.


Im Duell mit der DJK aus Prinzbach erwischte die Kaiser-Elf einen Start nach Maß, denn bereits in der 3. Spielminute konnte SVK-Goalgetter Ümit Sen seine Farben in Führung schießen. Danach tat sich der SVK gegen die defensiv eingestellten Gäste aber schwer und rannte häufig zu planlos an. So ergaben sich für die Gäste immer wieder Kontermöglichkeiten, wovon eine Spielertrainer Edi Jung nach einem Sololauf mit einem strammen Schuss zum 1:1 vollenden konnte. In der 27. Spielminute war es dann Onur Arslan der die schwarz-weiße Heimelf erneut in Front bringen konnte, als er per Kopf erfolgreich war. Diese Führung hatte allerdings auch nur kurze Zeit Bestand, denn in der 38. Spielminute war erneut DJK-Spielertrainer Jung zur Stelle, als SVK-Keeper Philipp Jörger einen Kopfball eines völlig blank stehenden DJK-Spielers nicht festhalten konnte. So ging es mit einem 2:2-Remis in die Halbzeitpause.

Nach der Pausenansprache von Trainer Fabian Kaiser tat sich die Heimmannschaft gegen die weiterhin sehr defensiv agierende DJK schwer und brauchte bis zur 57. Spielminute ehe SVK-Torjäger Ümit Sen nach schönem Pass des kurz zuvor eingewechselten Spielertrainer Fabian Kaiser die erneute Führung besorgen konnte. Im Gegensatz zur 1. Halbzeit ruhte sich die SVK-Elf nun aber nicht auf der knappen Führung aus, sondern legte in der 64. Spielminute nach, als Yannick Kölble erneut nach öffnendem Pass von Spielertrainer Fabian Kaiser auf 4:2 erhöhen konnte. Mit diesem Treffer war die Partie vorentschieden und der SVK blieb war nun deutlich überlegen. In der 76. Spielminute war es erneut Ümit Sen, der das Ergebnis auf 5:2 schrauben konnte. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch, obwohl der SVK in der Endphase das Ergebnis durchaus noch in die Höhe hätte schrauben können, was aber des Guten auch zuviel gewesen wäre. Trotz alle dem war der Heimsieg hochverdient und man konnte so die Tabellenführung in der Kreisliga A Süd auch an diesem Spieltag verteidigen.

Nächste Woche steht unseren beiden Seniorenmannschaften nun die lange Auswärtsfahrt nach Schiltach bevor. Anpfiff auf der schmucken Sportanlage „Vor Kuhbach“ ist am kommenden Sonntag, den 11.10.2015 um 15.00 Uhr. Das Vorspiel der Reservemannschaften beginnt bereits um 13.00 Uhr.

Mannschaftsaufstellung:
Jörger Ph. – Weber Th. (46. Haas), Reichmann, Arteaga, Herzog Ph. – Kölble, Winter, Büchner (49. Singler), Arslan – Sen, Erb (56. Kaiser)

Auch die 2. Mannschaft hielt sich gegen die DJK-Reserve schadlos und mit einem 4:0-Heimsieg konnte man den 2. Tabellenplatz erklimmen. Torschützen für die SVK-Reserve waren Jürgen Student (2), Markus Lutterer und Jens Mösch.

Kommentieren