Teammanagerbericht: SC Kappel

Autor: Philipp Merzweiler

12.10.2015

SC Kappel behält im Verfolgerduell die Oberhand - Marco Schiff mit Dreierpack erfolgreich

Kreisliga B5 | Teammanagerbericht SC Kappel

SC Kappel hält weiter Anschluss an die Spitzenteams


Der SC Kappel empfing am gestrigen Tage den FV Sulz II zum Verfolgerduell im Taubergießen Stadion. Bei herrlichem Herbstwetter zeigte die Elf von Coach Isele von Beginn an eine gute und konzentrierte Leistung. Aus einer gefestigten Abwehr heraus, erspielte sich der SCK einige Möglichkeiten, die zunächst aber ungenutzt blieben. Nach einem vermeindlichen Foulspiel an Marco Schiff entschied der Schiedsrichter zum Entsetzen der Sulzer auf Strafstoß für Kappel. Der gefoulte trat selbst an und verwandelte sicher zum 1:0. Die Sulzer Reserve agierte überwiegend mit langen Bällen über die schnellen Außenbahnspieler. So auch in der 18. Minute als ein langer Ball den davon eilenden Stürmer erreichte, der in Nico Becker jedoch seinen Meister fand. Der SCK erhöhte nun das Tempo. Nach einer netten Kombination im Mittelfeld zwischen Herdrich, Merzweiler und Bödingmeier gelang der Ball wieder zu Merzweiler, welcher den Ball mit der Hacke über die Abwehr zu Bödingmeier weiterleitete. Dieser behielt die Übersicht und bediente den freistehenden Schiff, welcher zur 2:0 Führung einschob. Einige weitere gute Chancen blieben ungenutzt und so ging es mit dem 2:0 in die Pause.
Nach der Pause plötzlich verändertes Bild. Der Gast aus Sulz begann druckvoll und witterte seine Chance auf das 2:1 um hier vielleicht doch noch einmal die Wende herbeizuführen. Jedoch waren die Abschlüsse zu ungenau oder Nico Becker im Kappler Gehäuse war zur Stelle. Durch einen gut zu Ende gespielten Angriff markierte der Gastgeber das 3:0 und sorgte für die Vorentscheidung. Brian Hibert mit dem öffnenden Pass zu seinem Bruder Kevin, welcher den Ball überlegt in den Rücken der Abwehr legte wo Marco Schiff lauerte und "eiskalt" vollstreckte. Nach diesem Treffer war die Partie entschieden, die Sulzer gaben sich auf und so kam der SCK zu einigen weiteren Chancen. In der 63. Minute klärte ein Sulzer Spieler den Schussversuch von Herdrich und den Nachschuss von Berl, zwei Minuten später verfehlte Merzweiler knapp das Gehäuse der Gäste. Doch in Minute 68. machte es Berl besser. Ein klasse Konter über Patrick Lehmann, welcher mit einer klasse Hereingabe Marco Schiff bediente, dieser legte mit der Hacke auf Fabian Berl ab welcher gekonnt zum 4:0 abschloss. Dabei blieb es letzlich auch. Ein Dank geht auch an die zahlreichen Fans des SC Kappel, welche die Mannschaft lautstark über 90. Minuten unterstützten.

Mit einer Torausbeute von 11:0 Toren und 6.Punkten aus den letzten beiden Spielen dürfte die Mannschaft von Hannes Isele gewappnet sein für das Spitzenspiel in der kommenden Woche im Schluchwald Stadion in Dörlinbach. Auf dem kleinen und engen Platz in Dörlinbach muss die Mannschaft spielerisch als auch kämpferisch alles in die Waagschale werfen um etwas zählbares mit nach Hause zu nehmen. Über eine zahlreiche Unterstützung der Fans würden sich die Spieler sicherlich freuen.

Desweiteren noch ein kleiner Hinweis für alle Freunde und Fans der zweiten Mannschaft. Nach zahlreichen Wochen ohne Spielbetrieb greift das Team von Patrick Trotter am Wochenende wieder in den Spielbetrieb ein. Mit dem SV Dörlinbach trifft die Kappler Reserve auf einen direkten Konkurrenten. Mal sehn ob sich die Teambuilding-Maßnahmen auf dem Oktoberfest vergangene Woche bezahlt machen ;)

Vorschau:

So., 18.10.2015, 13:00 Uhr, SV Dörlinbach Il - SC Kappel II
So., 18.10.2015, 15.00 Uhr, SV Dörlinbach l - SC Kappel I

Kommentieren