Teammanagerbericht: SV Weilertal

15.11.2015

SV Weilertal - TUS Obermünstertal

Kreisliga B4 | Teammanagerbericht SV Weilertal

Mühsamer Sieg


Der erste Paukenschlag gelang dem Gast in der 4. Minute, als er mit einem fulminanten Distanzschuss unseren rechten Torpfosten traf. Unser Team hatte anfangs Mühe, richtig ins Spiel zu kommen. Erst so nach und nach entwickelte unser Elf ihre schnellen und gefährlichen Spielzüge. In der 24. Minute konnte ein gegnerischer Abwehrspieler einen präzisen Schuss von Raphael Muno lediglich mit seinem Arm auf der Torlinie abwehren. Den anschließenden Elfmeter versenkte Tim Hörger wie immer in souveräner Manier zur 1:0 Führung.
Unsere Mannschaft zeigte nun wieder ihren geordneten Spielaufbau. Sie war jetzt das bessere Team und konnte folglich auch das Spielgeschehen diktieren. In dieser Phase wirkte der Gegner ziemlich hilflos, so dass er sich nur mit Zufallsbällen nach vorne befreien konnte. Eine solche Aktionen führte in der 39. Minute durch einen Freistoß zum unglücklichen Eigentor von Raphael Muno zum 2:1. Wer nun gehofft hatte, dass unsere Elf ihre Stärke in der zweiten Hälfte fortsetzen würde, sah sich bald enttäuscht, denn der Gast gestaltete das Spiel ausgeglichen und hinderte unsere Mannschaft daran, sich zu entfalten. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Bei unserer Elf ging immer weniger zusammen, so dass sie sich kaum noch Chancen herausarbeiten konnte.
Als Fazit kann man sagen, dass unsere Mannschaft auch solche mühsamen Spiele gewinnen kann. Die makellose Siegesserie bleibt bestehen.

Es spielten: Nikolai Hirt, Timo Ziebold, Max Fischer, Raphael Muno, Yannick Ziebold, Maximilian Schmitt (Ramon Karmanov), Hannes Oesterle, Tim Hörger (René Scherer), Sandro Golino (Denis Hollenwäger), Daniel Steffi, Jonas Amann
Tore: 1:0 24.M. Tim Hörger (Raphael Muno), 2:1 31.M. Raphael Muno (Sandro Golino), 2:1 39. M. ET

Fotos

Kommentieren