Teammanagerbericht: SC Kappel

Autor: Philipp Merzweiler

21.03.2016

Erfolgreicher Start nach der Winterpause

Kreisliga B5 | Teammanagerbericht SC Kappel

Der SC Kappel gastierte am vergangenen Sonntag in Ettenheimweiler. Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung, bei der Coach Isele immer wieder einige Akteure fehlten, war man sich im eigenen Lager nicht ganz sicher, wie der aktuelle Leistungsstand der Truppe ausschaut und wo man sich gerade befindet. Nichts desto trotz wurden als klares Ziel drei Punkte ausgegeben.


Die lange Winterpause war beiden Teams anzumerken und so entwickelte sich ein eher mäßiges Spiel, bei dem der Zuschauer eher mühsame Fussballkost geboten bekam. Nichts desto trotz übernahm der SCK das Kommando und ging nach gut einer halben Stunde durch Sohm in Führung. Dabei blieb es dann auch bis zum Pausenpfiff. In Halbzeit zwei versuchte der SCK nachzulegen, fand aber keine Lösung gegen den tiefstehenden Gegner, welcher mit langen Bällen versuchte das Feld zu überbrücken. So plätscherte das Spiel bis kurz vor Schluss hin. Dann erhöhte Kappel nochmals den Druck und kam zu Chancen durch Mutschler und den eingewechselten Hoch. Doch der Gästekeeper machte beide Chancen zu Nichte. In der 90.Minute dann die Entscheidung als Bödingmeier nach einem Freistoß aus dem Getümmel heraus abstaubte und das 2-0 für seine Farben markieren konnte. Dies war gleichzeitig auch der Endstand. Alles in allem ein gelungener Auftakt, jedoch muss eine deutliche Leistungssteigerung erfolgen, möchte man auch das kommende Heimspiel am Ostersamstag gegen die TGB Lahr gewinnen. Hierbei besteht noch eine offene Rechnung aus dem Hinspiel, welches damals verdientermaßen mit 3-1 verloren ging.

Kommentieren