Teammanagerbericht: SV Kippenheim

Autor: Thomas Weber

18.04.2016

Weitere Niederlage in Prinzbach

Kreisliga A Süd | Teammanagerbericht SV Kippenheim

Eine weitere Niederlage musste unsere 1. Mannschaft auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Prinzbach hinnehmen. Nach 90 Spielminuten musste man sich den Hausherren mit 1:4 geschlagen geben. Durch diese Niederlage musste man die SG Langenwinkel/Mietersheim in der Tabelle auf den Relegationsplatz zwei vorbei ziehen lassen.


Dabei sah es zu Beginn noch ganz gut aus, was der SVK auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Prinbach bot. Man attackierte die Gastgeber früh und war in den Zweikämpfen präsent. Nach einer Viertelstunde gab es dann aber einen Bruch und die Heimelf übernahm nun die Initiative und konnte diese Feldüberlegenheit dann auch in der 25. Spielminute mit dem Führungstreffer in Zählbares ummünzen. Bei einem langen Ball verschätzten sich gleich zwei Kippenheimer Abwehrspieler und DJK-Stürmer Beck konnte völlig freistehend zur 1:0-Führung abschließen. Kippenheim war nun geschockt und ließ sich nur vier Spielminuten später erneut überrumpeln, als Daniel Haag nach einer Einwurfflanke zum 2:0 einköpfen konnte. Der SVK war nun völlig von der Rolle und ließ sich in der 40. Spielminute erneut übertöpeln, als Daniel Haag von der Mittellinie aus alleine auf SVK-Keeper Philipp Jörger zu marschierte und zum 3:0-Pausenstand einschieben konnte.

Nach der Pausenpredigt war der SVK dann präsenter und nahm nun auch die Zweikämpfe an. Nun sahen die Zuschauer in der DJK-Arena eine ausgeglichene Partie, in der Kippenheim nun versuchte den Anschlusstreffer zu markieren, um vielleicht doch nochmal in die Partie zurück zu kommen. Allerdings erwies sich DJK-Spielertrainer Eddi Jung immer wieder als Turm in der Schlacht und konnte die Brandherde löschen, ehe es für DJK-Keeper Tobias Haag gefährlich wurde. In der 70. Spielminute war es dann erneut David Beck, welcher mit einem schönen Heber SVK-Keeper Philipp Jörger zum 4:0 überlisten konnte. Nur zwei Spielminuten später war es Philipp Herzog, welcher nach einem Eckball per Kopf den 1:4-Anschlusstreffer erzielen konnte. Kippenheim warf nun alles nach vorne und ermöglichte so der DJK zahlreiche gute Kontermöglichkeiten, welche aber alle von SVK-Keeper Philipp Jörger entschärft werden konnten und er somit sein Team vor einer noch höheren Niederlage bewahren konnte. So blieb es am Ende bei einem verdienten Heimsieg für die Prinzbacher, welche ihren 4. Tabellenplatz festigen konnten, während der SVK den Relegationsrang an die SG Langenwinkel/Mietersheim abtreten musste.

Nächste Woche gilt es für die Kaiser-Truppe nun nach drei Niederlagen in Folge den Bock wieder umzustoßen und gegen die Spvgg. Schiltach die Punkte im heimischen Mühlbachstadion zu halten. Anstoß gegen die Mannschaft aus der Flößerstadt ist am kommenden Sonntag, den 24.06.2016 um 15.00 Uhr. Das Vorspiel der Reservemannschaften beginnt bereits um 13.00 Uhr.

Mannschaftsaufstellung:
Jörger Ph. – Distl, Reichmann – Herzog Ph., Haas, Petsch – Winter, Singler – Hatt (41. Kaiser), Sen, Student



Tabellenspitze souverän verteidigt

Unsere 2. Mannschaft konnte mit einem souveränen 4:0-Erfolg ihren Platz an der Sonne verteidigen. Gegen die DJK-Reserve zeigte man von Beginn an, wer in der Tabelle oben steht und konnte mit zwei frühen Toren von Sebastian Weinacker die Weichen frühzeitig auf Sieg stellen. In der 2. Halbzeit konnte man dann noch einmal zwei weitere Tore nachlegen und sich so die 3 Punkte sichern.

Mannschaftsaufstellung:
Hebding – Kollmer, Weber D., Sonntag – Weber Th. (68. Wacker M.), Mösch – Dittrich (46. Jörger K.), Lutterer, Nägele – Weinacker, Metzger (79. Waldinger)

0:1 Weinacker (2.)
0:2 Weinacker (8.)
0:3 Metzger (56.)
0:4 Nägele (67.)

Fotos

Kommentieren