Teammanagerbericht: SG Au-Wittnau

04.05.2016

3 Punkte für die SG Au-Wittnau

Landesliga 1 | Teammanagerbericht SG Au-Wittnau

Am vergangenen Samstag mussten die Damen1 sich gegen den Tabellenletzten aus Kappel beweisen. Nachdem wir in den vergangenen Spielen einige Punkte liegen gelassen haben, waren wir motiviert endlich wieder mit einem Sieg nach Hause zu fahren. Aber leicht war es nicht. Wir fanden schon anfangs nicht gut ins Spiel und machten es uns mit vielen ungenauen Pässen die nicht ankamen, selbst schwer.


Nach 20 Minuten wurde es zum ersten Mal spannend. Jassi Gerspacher ging im Strafraum zu Boden, der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Jassi tritt selbst an und verwandelte zum 0:1. Doch der Führungstreffer half nichts, unser Spiel wurde nicht besser. Uns fehlte immer der letzte genaue Pass. Also probierte es Lulu Kaiser in der 25 Minute alleine, sie ließ die Abwehr hinter sich und auch die Torfrau hatte keine Chance, das 0:2 zu verhindern. Bis zur Halbzeit kam es zu keiner nennenswerten Szene mehr. Aber auch unsere Gegnerinnen aus Kappel schafften es nicht vor unser Tor, denn unsere Abwehr stand gut und verhinderten Chancen zum Anschlusstreffer.

Wir wussten, dass wir in der zweiten Halbzeit vieles besser machen mussten. An unserem Speil änderte sich aber trotz großem Willen nicht viel. Und kurz nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit, musste das Spiel wegen eines Gewitters unterbrochen werden. Wir hatten nochmal etwas Zeit um uns zu sammeln, nach 10 Minuten konnte es auch schon wieder weiter. Bei leichtem Regen blieb uns jetzt noch eine halbe Stunde um zu zeigen was wirklich in uns steckte.

Und der nächste Treffer ließ auch nicht mehr lange auf sich warten. Eine Flanke die erst kein Abnehmer fand, landete bei Lulu, die den Ball ins rechte, untere Toreck einschob und mit ihrem zweiten Tor im Spiel auf 0:3 erhöhte. Wir hatten jetzt mehr Sicherheit und bauten nochmal mehr Druck auf das gegnerische Tor auf. 5 Minuten vor Schluss war es dann noch Theresa Fehr die mit einem schönen Solo zum 0:4 Endstand traf.

Nach einer mäßigen Leistung gegen das Tabellenschlusslicht, SC Kappel, freuen wir uns trotzdem über einen Auswärtssieg und 3 Punkte. Unser nächstes Spiel ist am Sonntag, 8.Mai gegen die SG Zusenhofen-Ödsbach-Oberkirch. Anpfiff ist um 15 Uhr in Wittnau.

Kommentieren