Teammanagerbericht: DJK Schlatt

Autor: Christoph Heid

26.09.2016

Der erste Dreier

Kreisliga B4 | Teammanagerbericht DJK Schlatt

An diesem Wochenende spielte die DJK Schlatt gegen den SV Sulzburg bereits am Samstag bei schönem Herbstwetter.


Die DJK wollte endlich den 1ten Dreier der Saison doch das dies nicht im vorbeigehen funktioniert zeigten die Ergebnisse der Sulzburger in den Vorangegangenen Spielen.
Bereits in der 8 Minute konnte der SV Sulzburg in Führung gehen, jedoch war die DJK nicht beeindruckt von der frühen Führung der Sulzburger und konnte bereits in der 10 Minute durch Torjäger Roman Stellbogen den Ausgleich markieren.
Das Spiel war sehr umkämpft es gab immer wieder Foulspiele im Mittelfeld, dass nie ein richtiger Spielfluss zu Stande kam.
In der 34 Minute konnte Marco Begerow nach einem schönen Freistoß von Benjamin Winkler zum 1:2 Einnicken.
In der 43 Minute konnte DJK Schlatt Neuzugang Baka Samba Keita nach schönem Alleingang auf 1:3 erhöhen.
Anfang der 2ten Halbzeit konnte Fabian Schäfer einen Freistoß der Sulzburger gerade noch zur Ecke klären.
In der 60 Minute konnte Sulzburg auf 2:3 verkürzen, ein sehr schöner Freistoß von Björn Böhringer.
Die DJK spielte nun wieder etwas druckvoller, man merkte der Mannschaft heute an das Sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte.
Patrick Messmer sah in der 65. Minute, dass der Gäste Torhüter etwas weit vor seinem Kasten stand, und brachte die DJK mit einem schönen Schuss aus ca.25 Metern mit 2:4 in Führung. Die DJK hatte noch mehre Chancen das Ergebnis zu erhöhen doch der letzte pass kam leider nicht an.
In der 79 Minute erhöhte Roman Stellbogen auf 2:5. Den Schlusspunkt setzte Marco Begerow mit einem schönen Alleingang zum 2:6.
Die DJK hat in diesem Spiel den Kampf und Willen gezeigt den man in den Spielen zu vor etwas vermisst hat.

Kommentieren