Teammanagerbericht: FV Herbolzheim

Autor: Volker Kirn

13.11.2016

Herbolzheim bringt die Punkte aus dem Wiesental mit

Landesliga 2 | Teammanagerbericht FV Herbolzheim

Mit einem 3:1 Sieg beim Tabellenletzten, FC Zell, kehrte der FVH am Samstag aus dem Wiesental heim


. Obwohl im ersten Durchgang keine Tore fielen, war der Gast spielbestimmend und hatte durch Hibert, Bober und Hess sehr gute Einschussmöglichkeiten. Der FC konnte nur mit einer „halben“ Chance dagegenhalten. Im zweiten Durchgang platzte dann der Knoten. Als Mario Hess nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden konnte, verwandelte Thomas Bober den folgenden Elfmeter zur längst fälligen Führung. Knapp 10 Minuten später erhöhte dann Dominik Georg auf 2:0. Die Gastgeber kamen zwar nach einem „Gewühl“ im Herbolzheimer Strafraum zum Anschlusstreffer durch Kiefer, aber der FVH ließ die letzten 20 Minuten nichts anbrennen. Florian Buschmann machte den Sack dann 10 Minuten vor dem Ende endgültig zu. Nun hat der FVH zwei Heimspiele nacheinander. Am Samstag erwartet man den VFR Hausen, gegen den man zu Monatsbeginn unglücklich im Pokal scheiterte. Die Woche darauf kommt dann zum ersten Rückrundenmatch der TuS Efringen-Kirchen.

Kommentieren