Teammanagerbericht: FC Weisweil

Autor: Thomas Rieger

14.11.2016

Beim Tabellennachbarn gab es ein Spiel auf Messers Schneide.

Landesliga 1 | Teammanagerbericht FC Weisweil

Wie so oft in letzter Zeit reichte auch das nicht zum Auswärtssieg


Mit ihrem ersten Angriff erzielte die SG das 1:0, als eine Hereingabe nicht verhindert werden konnte. Sabrina Stanek wurde nach einer halben Stunde von Melissa Siegel steil geschickt, umkurvte eine Abwehrspielerin und legte gekonnt quer, so dass die mitgelaufene Mariella Weis nur noch einschieben musste. Noch vor der Pause nahm Stanek einen lang getretenen Freistoß von Kathrin Ehret volley und erzielte die Führung. Nach dem Wechsel wurde das Spiel dramatisch, die Offensivreihen konnten sich oft auf beiden Seiten durchsetzen. Gengenbach glich aus, als nach einem Abwehrfehler Fischer nur durch ein Foulspiel an der Strafraumkante gestoppt werden konnte. Beim Elfmeter war Sarah Berger noch dran mit der Hand, konnte den Ausgleich aber nicht verhindern. Dann drang die starke Stanek in den Strafraum ein und wurde gefoult. Melissa Siegel traf souverän zur erneuten Führung. Wie so oft in letzter Zeit reichte aber auch das nicht zum Auswärtssieg. Einen unberechtigten Freistoß aus ca. 30 Metern nutzte Möbius zum Ausgleich 3 Minuten vor dem Ende, als der scharf geschossene Ball Berger durch die Hände glitt.

Kommentieren