Teammanagerbericht: FV Herbolzheim

Autor: Volker Kirn

18.03.2017

FV Herbolzheim siegt in Laufenburg

Landesliga 2 | Teammanagerbericht FV Herbolzheim

Nach dem 7:1 Hinspielsieg, konnte der FVH auch in Laufenburg einen "Dreier" landen.


Mit einem völlig verdienten 3:1 Auswärtssieg kehrte die Landesliga-Elf des FV Herbolzheim aus dem fernen Laufenburg zurück. Damit konnte sich das Team von Sascha Schröder und Sano Nothstein ein kleines Polster auf die nachfolgenden Ränge erspielen. Bei weiteren Punktverlusten der vorderen Teams wäre mit einer kleinen Serie auch nach vorne noch etwas drin. Wie schon beim Hinspielsieg letzten Herbst war der FVH über weite Strecken das bessere Team. Bereits in der 17. Minute kam dann auch etwas Zählbares dabei heraus. Nach einer zentimetergenauen Flanke von Florian Buschmann drückte Schwarz das Leder zur FVH-Führung in die Maschen. Danach war es eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen und besseren Chancen für den FVH. Leider musste Spielertrainer Sano Nothstein nach einer halben Stunde mit einer Leistenverletzung ausgewechselt werden. Im zweiten Durchgang gab es deutliche Feldvorteile und auch mehr Torchancen für den FVH. Stipe Malenica war es in der 61. Minute, der nach einem Doppelpass mit Dominik Georg das 2:0 erzielte. Nur 5 Minuten später machte Thomas Bober den Sack endgültig zu und markierte seinen 13. Saisontreffer. Der Assist kam von Kapitän Mario Hess. Kurz vor Schluss konnte Sandro Knab, der Torjäger der Gastgeber per Elfmeter zwar noch verkürzen, aber der FVH-Sieg war nicht mehr in Gefahr. Sascha Schröder war mit dem Spiel im Großen und Ganzen zufrieden. „Das frühe Tor von Eric Schwarz hat uns eigentlich in die Karten gespielt, aber wir konnten es im ersten Durchgang noch nicht nutzen. In Halbzeit zwei knüpften wir an die gute Leistung aus dem zweiten Durchgang gegen Emmendingen an und drückten dem Spiel unseren Stempel auf.“ In einer homogenen und spielfreudigen FVH-Elf überzeugte vor allem Patrick Bögelsbacher mit seiner Zweikampfstärke und seinem Willen.

Kommentieren