Teammanagerbericht: SV Weilertal

11.09.2017

Staufener SC - SV Weilertal

Kreisliga A2 | Teammanagerbericht SV Weilertal

Erneuter Auswärtssieg für Weilertal


Auswärts weiter Top !
Einen verdienter 4:2 Sieg konnte unsere Elf am Wochenende in Staufen verbuchen, allerdings verlangten uns die Gastgeber in diese Partie einiges ab. Bereits in der dritten Minute scheiterte Tim Hörger aussichtsreich am Gästekeeper.
Zwei Minuten später zirkelte er einen Freistoß zum 1:0 in die Maschen des Staufener Tores. Weilertal wurde in der Folge im Abwehrferhalten etwas zu leichtfertig und leistete sich einige Schnitzer. Ein zu kurz gespielter Rückpass erlief Yusuf Yilmatz und schoss zum 1:1 Ausgleich ein. Nach dreißig Minuten übernahm Weilertal wieder das Kommando und hatte angetrieben vom starken Julius Schneider gute Einschuss Möglichkeiten.
Es dauerte allerdings bis zur 44. Min. ehe Jonas Amannn nach Freistoß von Julius Schneider die verdiente Halbzeitführung erzielte.
Staufen blieb auch in Hälfte zwei ein unbequemer Gegner und zeigte viel Lauf und Einsatzbereitschaft. Pech hatten die Gastgeber mit einem Lattenknaller. Weilertal versäumte es mit guten Torabschlüssen den Sack zuzumachen und so kam Staufen nach einem schönen Konter durch Florian Wendt zum erneuten Ausgleich. Jonas Amann erzielte dann in einer Weilertäler Druckphase das 3:2, die er und Maxi Schmitt mit Alleingängen noch hätten ausbauen können. In der 89 Min. war es dann soweit, Maxi Schmitt erzielte nach schöner Vorarbeit von Joans Amann das für Weilertal erlösende 4:2 gegen eine nie aufgebende Staufener Elf. Julius Schneider, Jonas Amann, Hannes Oesterle und Yannick Sodies ragten in einer guten SVW Mannschaft, die auch spielerisch wieder zu überzeugen wusste heraus.

Fotos

Kommentieren