Teammanagerbericht: SG Sexau/Buchholz

23.10.2017

Knappe Heimniederlage der SG Sexau/Buchholz

Bezirksliga Freiburg | Teammanagerbericht SG Sexau/Buchholz

Aufstellung: Alexandra Mattig, Jessica Schwehr, Lisa Meßmer, Pauline Bittendiebel (55. Alina van Orsouw), Lara Wagner, Vanessa Maier, Lisa Hofmann, Eva Singler, Marie Kerber (34. Aylin Schüssele), Ines May, Alison Gaul

Tore: 0:1 Laura Huber (10. Min.); 1:1 Ines May (15. Min.); 1:2 Svea Krezmaier (35. Min.); 1:3 Katharina Müller (65. Min / FE); 2:3 Eva Singler (75. Min.); 3:3 Lisa Hofmann (77. Min.); 3:4 Jule Hauser (80. Min.)


Am Sonntag, den 22.10.17 traf die SG Sexau/Buchholz, um 15.00Uhr in Buchholz, auf die Mannschaft der SG Oberried.
Zu Beginn der Partie hatte die SG Sexau/Buchholz Schwierigkeiten sich in das Spiel zu finden. Das hatte das 0:1 in der 10. Minute zur Folge. Jedoch ließ sich die SG davon nicht unter kriegen und 5 Minuten später glich die SG auch schon durch ein schönes Freistoßtor von Ines May aus. In der 35. Minute kassierte die SG jedoch noch einen Gegentreffer und so ging es mit einem Spielstand von 1:2 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause war die SG koordinierter und hatte wieder frische Motivation, jedoch blieben die Tore zunächst aus. In der 65. Minute erhöhte die SG Oberried durch ein Elfmetertor auf 1:3. Die SG Sexau/Buchholz kämpfte weiter und verkürzte somit in der 75. Minute durch Eva Singler nach einem Freistoß auf 2:3 und Lisa Hofmann glich den Spielstand 2 Minuten später aus (3:3). Diese erhielt einen schönen Pass in die Spitze lief allein auf die Torhüterin zu und verwandelte eiskalt den Ball im Tor. In der Schlussphase gelang es der SG Oberried noch einmal vor das Tor der SG zu kommen und den Führungstreffer zum 3:4 in der 80. Minute zu erzielen. Dies war leider, trotz einer kämpferischen Abholjagd der SG Sexau/Buchholz, der Endstand an diesem Spieltag und man musste sich mit einer Niederlage abfinden.

Vorschau:
Sonntag, 29.10.17 – 15.30 Uhr
SV Gottenheim 2 - SG Sexau/Buchholz

Kommentieren