Teammanagerbericht: SG Jechtingen/Kiechlinsbergen

07.11.2017

Frauen-Kreisliga A: SG Jechtingen/Kiechlinsbergen -FC Weisweil II 2:1

Kreisliga A | Teammanagerbericht SG Jechtingen/Kiechlinsbergen

Im Derby gegen den FC Weisweil II ging es wie immer heiß her. Keiner der beiden Teams hatte hier Punkte zu verschenken.


Derbytime im Jechtinger Waldstadion

In der ersten Halbzeit spielte die SG JeKie ein starkes Pressing, doch auch die Gastelf hatte eine starke Anfangsphase. Eine relativ ausgeglichene Sache auf beiden Seiten. Sabine Müller setzte das erste Ausrufezeichen mit dem Tor in Minute 25,. Durch eine Unaufmerksamkeit im gegnerischen Strafraum nutzte sie die Chance. Diese Führung baute man nach einem Foulspiel in der 32 Minute und einen von Sabrina Ruf verwandelten Elfmeter zum 2:0 aus. Kurz vor der Pause dann leider ebenso ein Elfmeterpfiff für den Gegner, die dadurch zum 2:1 aufholen konnte. In der zweiten Halbzeit ließ die Heimelf nach und Weisweil II drückte die SG in die eigene Hälfte. In der 60 Minute wurde eine zweifelhafte rote Karte verteilt, wodurch Weisweil II mnur noch zu 10 auf dem Platz stand. Was in keinsterweise spürbar war, eher noch trat die Gastmannschaft stärker auf als zuvor, letztenendes blieben die Punkte durch starkes Verteidigen aber in Jechtingen und man atmete auf als endlich der Schlusspfiff ertönte, gab es doch zum Schluss noch einige brenzlige Situationen.

Kommentieren