Teammanagerbericht: Alemannia 08 Müllheim

28.11.2017

Wichtiger Punkt im Auswärtsspiel

Kreisliga B4 | Teammanagerbericht Alemannia 08 Müllheim

Nach dem 3:4-Sieg im Hinspiel knöpften die Steinenstädter der Alemannia auch im Rückspiel einen Zähler ab - nach 90 Minuten verdient.


Im ersten Durchgang hatte der FC Steinenstadt den besseren Start und kam mehrmals vor das Tor von Schlussmann Tom Hartwig.
Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und erspielten sich gute Möglichkeiten, ohne Kapital daraus schlagen zu können. Die Elf um Spielertrainer Renè Böttcher hielt mit Kampf und Entschlossenheit dagegen. Kurz vor der Pause steht Sidney Krebs (44.) allein vorm Tor und erzielt das 1:0 nach Zuspiel von Maurizio Fontanetta.

Die zweite Hälfte bestimmten die Müllheimer Kicker, während sich die Heimmannschaft auf ihr Konterspiel verließ und durch Dominik Scherrer (59.) zum 2:0 traf.
Mit Mann und Maus verteidigten die Gelben nun ihre komfortable Führung und ließen die Müllheimer nur noch zweimal zwingend vor das Tor. Emre Ozan (70.) und Kevin Egin (83.) brachten mit ihren Toren nach doppelter Vorarbeit von Sebastian Gerhardt den Ausgleich.
Ein gerechtes Unentschieden, zumal Steinenstadt mit gefährlichen Kontern lauerte.

Kommentieren