Teammanagerbericht: FC Sexau

13.04.2018

Torloses Unentschieden im Spitzenspiel

Kreisliga B1 | Teammanagerbericht FC Sexau

21. Spieltag, Sonntag den 08.04.2018
FC Sexau – TuS Königschaffhausen (0:0) 0:0

Aufstellung: Fabian Herrmann, Marco Schleif (87. Min. Benjamin Boll), Niklas Haberstroh (45. Min. Omar Kassassir), Manuel Messmer, Roman Stratz, Pascal Reger (66. Min. Timo Gutjahr), Issam Kassassir, Sergio Pinto Alves, Daniel Gutjahr, Pascal Messmer, Daniel Hess


Der FC Sexau musste am 21. Spieltag gegen den Tabellenführer TuS Königschaffhausen auf heimischen Rasen, bei bestem Fußballwetter antreten.
Der FCS wollte nach den gewonnenen 6 Punkten vom Osterwochenende und nach dem starken Auftritt gegen Rheinhausen jetzt auch gegen Königschaffhausen an die gute Leistung anknüpfen. Das Ziel war den Abstand auf die vorderen Plätze in der Tabelle weiter zu verringern. Das Spiel begann sehr zäh und man sah nicht das erhoffte Topspiel, weil es sehr taktisch geprägt war. Keiner wollte den entschiedenen Fehler riskieren.
Im Spiel gab es wenige Chancen. Wenn die Teams mal gefährlich wurden, dann meist nur durch Standardsituationen. In der 50. Minute hatte der FC Sexau einen indirekten Freistoß, der nur knapp das Tor verfehlte. Auf der anderen Seite hatte der TuS Königschaffhausen eine sehr gute Freistoßsituation. Der Schützt schoss den Ball aus gut 20 Metern über die Mauer, doch im letzten Moment, konnte der Sexauer Schlussmann, F. Herrmann, mit den Fingerspitzen den Ball noch am Tor vorbei lenken.
Königschaffhausen kann mit dem einen Punkt besser Leben, da sie den Abstand auf Sexau trotzdem halten. Was dieser eine Punkt bringt, sieht man erst am Ende der Saison.

Nächste Woche sollen wieder 3 Punkte gegen FC Emmendingen 2 nach Sexau geholt werden.
Die Woche drauf findet das nächste Spitzenspiel in Sexau gegen den FV Nimburg statt.

Vorschau:
Sonntag, 15.04.2018 - 15:45 Uhr
FC Emmendingen 2 - FC Sexau

Kommentieren